11. September 2018Anna Ewald

FERCHAU AVIA­TION vergibt DGLR-Nach­wuchs­preis auf Deut­schem Luft- und Raum­fahrt­kon­gress

Lesezeit ca.: eine Minute

Der Engineering-Dienstleister fördert einen Absolventen des Karlsruher Instituts für Technologie mit 1.500 Euro.

FERCHAU AVIATION, Geschäftsbereich der FERCHAU Engineering GmbH, hat auf dem Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress in Friedrichshafen den DGLR-Nachwuchspreis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses vergeben. Mit einem Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro würdigt der Engineering-Dienstleister die herausragende Studienleistung und das besondere Engagement von Jonas Müller. Der Maschinenbau-Absolvent des Karlsruher Instituts für Technologie hatte für seine Masterarbeit zum Thema „Weiterentwicklung einer MATLAB-Auswerteroutine zur Ermittlung der Filmkühlgrößen für eine konturierte Bohrung“ die Note 1,0 erhalten und sich mit diesem überdurchschnittlichen Ergebnis für den DGLR-Nachwuchspreis qualifiziert.

Im Rahmen der Eröffnungsfeier des Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress gratulierte FERCHAU AVIATION Vice CEO Martin Sauerschnig dem Preisträger persönlich und überreichte ihm gemeinsam mit Frau Dr. Cornelia Hillenherms und Herr Prof. Dr. Mirko Hornung, den Leitern der Auswahlkommission, die Auszeichnung.  
„Wir freuen uns, Herrn Müller für seine beeindruckende Masterarbeit und das damit verbundene Engagement für die Luft- und Raumfahrt zu würdigen. Mit der Vergabe dieses wichtigen Preises möchten wir einen Beitrag zur Nachwuchsförderung leisten und auf diese Weise auch in die Forschung investieren“, erklärt Sauerschnig das Engagement seines Geschäftsbereichs.

FERCHAU Engineering GmbH, Geschäftsbereich AVIATION
Der international agierende FERCHAU-Geschäftsbereich AVIATION ist auf Engineering-Dienstleistungen für die Luft- und Raumfahrtbranche sowie auf General Engineering spezialisiert. Aktuell sind mehr als 1.000 Entwickler, Konstrukteure, Hard-/Softwareprofis und Projektmanager an 16 Standorten in Deutschland, England, Frankreich, Indien und Spanien beschäftigt. 2017 erwirtschaftete der Geschäftsbereich AVIATION einen Umsatz von über 79 Millionen Euro.

Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 8.100 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 100 Niederlassungen und Standorten sowie in über 100 Technischen Büros und Projektgruppen (Stand: 31.12.2017). FERCHAU ist in den Fachbereichen Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig.

Member of the FERCHAU AVIATION GROUP

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem

Pres­se­kon­takt

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Löwengasse 27 L60385Frankfurt am Main

Fon +49 69 955275-0

Fax +49 69 557155

 bachinger@bachinger-pr.de

 Downloads

Texte, Bilder und Hinter­gründe