AVIATION Bangalore

Schwer­punkt im Specific Design Work

Mit einem eigenen Standort in der indischen Gartenstadt Bangalore hat FERCHAU AVIATION im April 2013 erstmalig den Sprung auf einen anderen Kontinent vollzogen. Die mit über 8,4 Millionen Einwohnern drittgrößte Stadt Indiens ist das Zentrum der indischen Luft- und Raumfahrtindustrie.

Bangalore, im südlichen Teil des indischen Subkontinents gelegen, gilt nicht nur als einer der dynamischsten IT-Standorte der Welt („Silicon Valley Indiens“), sondern ist als Zentrum der indischen Luft- und Raumfahrtindustrie für über 65 Prozent der nationalen Aktivitäten auf diesem Sektor verantwortlich. Neben der indischen Raumfahrtbehörde und der dazugehörigen Forschungsorganisation Indian Space Research Organisation (ISRO), die unter anderem Satelliten entwickelt, hat hier der staatliche Flugzeugbauer Hindustan Aeronautics Ltd. seinen Sitz. Vertreten in der Hauptstadt des indischen Bundesstaats Karnataka sind aber auch internationale Branchengrößen wie Airbus, Honeywell und GE Aviation.

Mit der Eröffnung der FERCHAU India Private Ltd. kam AVIATION als First Tier Supplier von Airbus unter anderem der Verpflichtung nach, einen Teil der Engineering-Leistungen in Low-Cost-Ländern zu erbringen. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten des Standorts zählt heute vor allem das Specific Design Work, das die Konstruktion, Zeichnungserstellung und Nachweisführung an Flugzeugbauteilen umfasst. So werden beispielsweise Projekte im Bereich Flugtestinstallation abgewickelt, Reparaturanweisungen für CFK-Komponenten, Festigkeitsnachweise für Flugzeugkomponenten sowie Fertigungs- und Definitionszeichnungen für Kabinenausstattungen erstellt. Darüber hinaus ist das Mitarbeiterteam aber auch für Kunden aus anderen Branchen, wie beispielsweise dem Maschinen- und Schiffbau, tätig. Zum Aufgabenspektrum gehören hier u. a. Entwicklung und Konstruktion, Berechnung, Projektmanagement und Technische Dokumentation.

Aufgrund der expansiven Geschäftsentwicklung soll das örtliche Team mittelfristig auf 200 Mitarbeiter anwachsen. Gesucht werden vor allem Konstrukteure, Berechner, Programmierer und Systemingenieure. Ziel von AVIATION Bangalore ist es außerdem, noch gezielter den Lieferantenmarkt vor Ort einzubinden. Lange bevor der indische Standort an den Start ging, wurden bereits einheimische Dienstleister von Deutschland aus gemanagt. Die Grundlage dafür bildet das in den vergangenen Jahren massiv ausgebaute internationale AVIATION-Partner-Netzwerk.

Sight­seeing-Tipp vom Team Banga­lore

Bangalore, auch die „Gartenstadt“ genannt, ist bekannt für seine vielen sehr grünen Parks, die sich über die gesamte Stadt erstrecken. Lal Bagh ist nicht nur der größte, sondern auch einer der schönsten Parks von Bangalore. Ebenfalls sehenswert sind Vidhana Soudha (das Parlament) und der High Court.

Kontakt

AVIATION Bangalore

Plot No. 175, EPIP Area, 2nd Phase / KIADB Industrial Area, Whitefield 560066 Bengaluru

Fon +91 80 4640 1802

Fax +49 40 181703-39

 aviation.india@ferchau.com

Jai-Prakash Singh

Jai-Prakash Singh

Managing Director

Karte

Unser Team

Wir sind für Sie da

  • Jai-Prakash Singh

    Jai-Prakash Singh

    Managing Director

  • Thomas Ziese

    Thomas Ziese

    Head of Engineering

Leistungen

Was wir tun

  • Design
  • Analysis
  • Reverse Engineering
  • CAE Data Migration
  • Software Development
  • Project Management
  • Quality Management
Jobangebote

Aktu­elle Jobs