AVIATION Hamburg

Herz der Kabi­nen­in­dus­trie

Die Metropolregion Hamburg ist einer der bedeutendsten Standorte der zivilen Luftfahrtindustrie weltweit und blickt auf eine über 100-jährige Luftfahrttradition zurück. Bereits 1909 unternahmen Luftfahrtpioniere mit selbst gebauten Kisten erste Flugversuche in der „Centrale für Aviatic“.

Besonders im Bereich Kabine und Kabinensysteme hat sich Hamburg als internationales Kompetenzzentrum fest etabliert. Im ZAL (Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung) vor den Toren von Airbus und in direkter Nähe von FERCHAU werden zukünftige Flugzeug- und Kabinen-Technologien erforscht. Airbus-Kunden wählen u. a. im Cabin Definition Center in Hamburg ihre Kabinen-Ausstattung aus. In enger Zusammenarbeit mit kleinen und mittelständischen Unternehmen entwickelt Airbus moderne Kabinenausstattungen sowie ausgefeilte Technologien für alle Flugzeugtypen, während Lufthansa Technik höchste Ansprüche in der VIP-Ausstattung erfüllt.

Zahlreiche Zulieferbetriebe und Ingenieurdienstleister haben sich rund um das Airbus-Werk angesiedelt. Zu ihnen gehört auch FERCHAU AVIATION. Mit einem eigenen Standort in unmittelbarer Nähe des Werksgeländes Hamburg-Finkenwerder bietet das Hamburger Team dem Kunden eine breite Palette an technischen Disziplinen und Tätigkeitsfeldern. Im Mittelpunkt stehen Kabinensysteme, Systems Engineering, System-Integration, Definition und Integration von Kabinen-Modulen, Mechanische & Elektrische Systeminstallation, und Flight-Test-Installationen. 

Ob beim Kunden vor Ort oder im eigenen Technischen Büro: Unsere Modul- und, Systemingenieure verbindet vor allem eines: ein tiefes Verständnis der Kabine, der Kabineninstallation und der dazugehörigen operativen Prozesse. Diese Kompetenzen werden bei Airbus in Finkenwerder, Airbus Buxtehude, KID Systeme und auch im ZAL eingesetzt. Sowohl Engineering-Dienstleistungen als auch die Entwicklung von Avionik-Software und -Produkten gehören zu unserem Portfolio. Last but not least sind unsere Methodenkompetenzen mehr und mehr auch außerhalb der Luft- und Raumfahrt gefragt.

Auch künftig wird der Fokus des Standortes vor allem in den Bereichen Airframe und Kabine liegen. Jedoch wird die Digitalisierung immer wichtiger: Von der Beschreibung von Systemen in Modellen ergänzend zu Spezifikationen (MBSE – Model Based Systems Engineering) bis zu digitalisierten Prozessen inkl. Digital Twin ist dieser Trend sehr wichtig, um Innovationskraft, Qualität und kurze Zyklen vom Konzept bis zur Marktreife sicherzustellen. Die Beratung der Kunden beim Einsatz von modernen digitalen und modellbasierten Entwicklungsmethoden sowie die Einführungsunterstützung ist letztlich ein weiterer wichtiger Schwerpunkt von FERCHAU AVIATION.

Sight­seeing-Tipp

Ein absolutes Erlebnis für Technik-Fans ist ein Besuch der VIP-Umrüstung bei Lufthansa Technik in Fuhlsbüttel. Eine Führung durch das ZAL in Finkenwerder gibt spannende Einblicke in die Forschungs- und Entwicklungsthemen der Zukunft.

Kontakt

AVIATION Hamburg

Hein-Saß-Weg 2421129Hamburg

Fon +49 40 819773-0

Fax +49 40 819773-110

 aviation.ham@ferchau.com

Kai Below

Dr. Kai Below

Chief Operating Officer Norddeutschland

Karte

Unser Team

Wir sind für Sie da

  • Kai Below

    Dr. Kai Below

    Chief Operating Officer Norddeutschland

  • Daniel Helm

    Daniel Helm

    Business Manager Cabin Systems

  • Frank Mahnke

    Frank Mahnke

    Business Manager Mechanical Systems

  • Alicia Ahrens-Ochs

    Alicia Ahrens-Ochs

    Personalreferentin

Leistungen

Was wir tun

  • Kabinen-Engineering: Kabinen-Systeme und -Module
  • Flight Test Installations
  • Airframe Engineering
  • Mechanisches Engineering, Konstruktion und Stressberechnung
  • Elektrisches und Elektronisches Engineering
  • Systems Engineering, RBE und V&V
  • MBSE und Simulation
  • Projektmanagement
Jobangebote

Aktu­elle Jobs

Events und Messen

Veran­stal­tungen

07Mai2020
SkyFor­ward Virtual Care­er­Center 2020
Virtuelle Karrieremesse, Digitale Event-Plattform der meetyoo conferencing GmbH