Image: Spenden statt GeschenkeAn Weihnachten für den guten Zweck – FERCHAU Spendenaktion 2019
MenschenWeihnachtsaktion

Spenden statt Geschenke

Lesezeit ca.: 2 Minuten
Sarah Openkowski

Sarah Openkowski

Junior Editorial & Content Manager

Auf den Straßen duftet es nach Glühwein und der Geschmack von Lebkuchen liegt auf der Zunge – es weihnachtet. Und was gibt es Schöneres, als an Weihnachten auch mal zurückzu­geben? Deswegen verzichteten auch in diesem Jahr wieder viele FERCHAU Niederlas­sungen auf Kundenge­schenke und spendeten stattdessen an wohltätige Zwecke.

19. Dezember 2019

Die Spende der Niederlas­sung Braunschweig ging in diesem Jahr beispiels­weise an die Einrichtung Fontanherzen e.V. Diese trägt dazu bei, die Teamaufstel­lung für Forschungs- und Förderpro­jekte zu ermöglichen. Dabei wird insbeson­dere dem vierjährigen Nuri geholfen, der an einem angeborenen Herzfehler leidet. Hinzu kommt ein Eiweißver­lust­syn­drom, für das es bisher noch keine Heilung gibt. Jede Spende wird daher für die Erforschung des lebensbe­droh­li­chen Syndroms verwendet und bedeutet ein Lichtblick für Nuri und viele andere Erkrankte.

Für gleich zwei gute Zwecke hat die Niederlas­sung Magdeburg gespendet. Neben dem Kinderhospiz der Pfeiffer­schen Stiftungen, in dem die Kinder auf ihrem letzten Weg intensiv betreut und deren Familien bis zum Versterben und darüber hinaus begleitet werden, freute sich auch der Wildwasser Magdeburg e.V. über die Spende. Der gemeinnüt­zige Verein engagiert sich gegen sexuelle Gewalt mit Ansätzen wie Aufklärung, Enttabui­sie­rung, Präventi­ons­maß­nahmen und Beratungs­stellen.

Die Niederlas­sung Siegen bedachte mit ihrem Spendenzweck den Generation Alive e.V., der mit dem Projekt „Help&Hope“ seit 2014 im Osten Indiens arbeitet. Durch soziale Projekte wird hier vor allem Kindern eine Perspektive geboten. In einer Kinderta­ges­stätte werden momentan 55 Kinder von Tagelöhnern oder Waisenkinder betreut. Ziel ist es, eine grundlegende schulische Ausbildung zu sichern und den Kindern warme Mahlzeiten und Kleidung zu bieten.

Andere Niederlas­sungen spendeten für Menschen in Not in Afrika, Förderschulen, Kinderta­feln, Ambulante Kinder- und Jugendhos­piz­dienste, Tierheime und viele weitere gute Zwecke und Vereine und bereiteten diesen so ein verfrühtes Weihnachts­ge­schenk.