Geschäftsführer Frank Ferchau
UnternehmenEditorial

„IT – viel Nutzen, mehr Wert“

Lesezeit ca.: 2 Minuten
Frank Ferchau

Frank Ferchau

Geschäftsführer

Die IT ist eine enorme Triebfeder für Kommunikation, betriebliche Effizienz und Innovationskraft. Mit ihrer Hilfe verbinden sich Menschen und Organisationen zu umfassenden Wertschöpfungsnetzwerken, um ihre individuellen Ziele zu erreichen.

16. September 2016

Auch für FERCHAU leistet die IT einen großen Wertbeitrag: Unser strategisches Ziel, die IT-Quote auf 25 Prozent zu steigern, haben wir in vielen Niederlassungen bereits erfüllt. So begleiten wir unter anderem Projekte in der E-Mobility, dem hochautomatisierten Fahren, der Industrie 4.0 sowie der Robotik. Stark vertreten sind wir in IT-Feldern, die sich aus unserem klassischen Engineering-Geschäft entwickelt haben – unsere Kunden sind gemeinsam mit uns den Weg der Digitalisierung gegangen. 

Darüber hinaus kann die IT als disruptives Werkzeug einen Wertewandel herbeiführen. In der aktuellen Ausgabe der atFERCHAU berichten wir etwa über die Blockchaintechnologie, die Grundlage der digitalen Währung Bitcoin. Sie lässt sich in vielen weiteren Geschäftsfeldern anwenden, um einen weltweiten Austausch von Werten zu ermöglichen – ohne Kontrollinstanzen oder Gebühren. In unserem Interview fordert jedoch der Münchner IT-Professor Manfred Broy, dass Vorstände und Geschäftsführer ihre Softwarekompetenz ausbauen, wenn sie ihr Unternehmen digital transformieren wollen. Auch ich bin mir sicher: Intelligente, schnelle und nicht zuletzt sichere Prozesse werden in unserer Branche die Spreu vom Weizen trennen. Dass dabei eine professionelle IT- und Softwarearchitektur eine zentrale Rolle spielt, ist im Jahr 2016 in allen Industriesektoren eine Binsenweisheit.

Die ganze Spannweite unserer IT-Aufgaben zeigt sich wieder einmal in den hier vorgestellten Kundenprojekten. So haben wir den Schiffsanlagenbauer Drews Marine bei der Verwaltung von Stammdaten, Angeboten und Aufträgen unterstützt. Hierzu wurde eine neue Lösung auf Open-Source-Basis entwickelt. Für den Automobilzulieferer Continental implementierten FERCHAU-Experten als Generalunternehmer einen Turbolader für Reportingprozesse – dank agiler Methoden in nur drei Monaten. Und unser Kunde IntelliShop errichtete ein benutzerfreundliches Front-End für einen Onlineshop im B2B-Commerce.

Übrigens: Neue Einblicke in unsere Kompetenzen aus IT und Engineering erhalten Sie über die neue Virtual-Reality-Web-App, in der die sieben FERCHAU-Fachbereiche von allen Seiten präsentiert werden. 

Ausgabe 2016/02

Ausgabe 2016/02

Dieser Artikel erscheint auch in unserem IT-Magazin <atFERCHAU>. Möchten Sie weitere spannende Artikel lesen?

Download pdf