Image: „IT – viel Nutzen, mehr Wert“FERCHAUFERCHAU
UnternehmenEditorial

„IT – viel Nutzen, mehr Wert“

Lesezeit ca.: 2 Minuten
Frank Ferchau

Frank Ferchau

Geschäftsführer

Die IT ist eine enorme Triebfeder für Kommunika­tion, betriebliche Effizienz und Innovati­ons­kraft. Mit ihrer Hilfe verbinden sich Menschen und Organisa­tionen zu umfassenden Wertschöp­fungs­netz­werken, um ihre individu­ellen Ziele zu erreichen.

16. September 2016

Auch für FERCHAU leistet die IT einen großen Wertbeitrag: Unser strategi­sches Ziel, die IT-Quote auf 25 Prozent zu steigern, haben wir in vielen Niederlas­sungen bereits erfüllt. So begleiten wir unter anderem Projekte in der E-Mobility, dem hochauto­ma­ti­sierten Fahren, der Industrie 4.0 sowie der Robotik. Stark vertreten sind wir in IT-Feldern, die sich aus unserem klassischen Engineering-Geschäft entwickelt haben – unsere Kunden sind gemeinsam mit uns den Weg der Digitali­sie­rung gegangen. 

Darüber hinaus kann die IT als disruptives Werkzeug einen Wertewandel herbeiführen. In der aktuellen Ausgabe der atFERCHAU berichten wir etwa über die Blockchain­tech­no­logie, die Grundlage der digitalen Währung Bitcoin. Sie lässt sich in vielen weiteren Geschäfts­fel­dern anwenden, um einen weltweiten Austausch von Werten zu ermöglichen – ohne Kontroll­in­stanzen oder Gebühren. In unserem Interview fordert jedoch der Münchner IT-Professor Manfred Broy, dass Vorstände und Geschäfts­führer ihre Software­kom­pe­tenz ausbauen, wenn sie ihr Unternehmen digital transfor­mieren wollen. Auch ich bin mir sicher: Intelligente, schnelle und nicht zuletzt sichere Prozesse werden in unserer Branche die Spreu vom Weizen trennen. Dass dabei eine professio­nelle IT- und Software­ar­chi­tektur eine zentrale Rolle spielt, ist im Jahr 2016 in allen Industrie­sek­toren eine Binsenweis­heit.

Die ganze Spannweite unserer IT-Aufgaben zeigt sich wieder einmal in den hier vorgestellten Kundenpro­jekten. So haben wir den Schiffsan­la­gen­bauer Drews Marine bei der Verwaltung von Stammdaten, Angeboten und Aufträgen unterstützt. Hierzu wurde eine neue Lösung auf Open-Source-Basis entwickelt. Für den Automobil­zu­lie­ferer Continental implemen­tierten FERCHAU-Experten als Generalun­ter­nehmer einen Turbolader für Reporting­pro­zesse – dank agiler Methoden in nur drei Monaten. Und unser Kunde IntelliShop errichtete ein benutzer­freund­li­ches Front-End für einen Onlineshop im B2B-Commerce.

Übrigens: Neue Einblicke in unsere Kompetenzen aus IT und Engineering erhalten Sie über die neue Virtual-Reality-Web-App, in der die sieben FERCHAU-Fachbereiche von allen Seiten präsentiert werden. 

Ausgabe 2016/02

Ausgabe 2016/02

Dieser Artikel erscheint auch in unserem IT-Magazin <atFERCHAU>. Möchten Sie weitere spannende Artikel lesen?

Download pdf