FERCHAU erneut auf Wachstumskurs
Unternehmen

Wachstum

Erfolgreiches Jubiläumsjahr für FERCHAU

Lesezeit ca.: eine Minute
Isabell Schuller

Isabell Schuller

Redakteurin Digital/Online

Die FERCHAU hat ihren Wachstumskurs auch im Jahr ihres 50. Jubiläums fortgesetzt. Fokus für 2017 ist unter anderem der weitere Ausbau im Geschäftsfeld Automotive.

21. März 2017

Deutschlands Marktführer im Bereich Engineering- und IT-Dienstleistungen erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von über 600 Mio. Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Vorjahr (2015: 530 Mio. Euro) deutlich steigern. Die Mitarbeiterzahl erhöhte sich auf mehr als 7.400 Ingenieure, Techniker, Technische Zeichner und IT-Consultants in über 100 Niederlassungen und Standorten sowie in über 100 Technischen Büros und Projektgruppen.

IT und Automotive

Im Fokus des abgelaufenen Jahres standen der weitere Ausbau der Geschäftsfelder IT und Automotive. Das Planziel des Umsatzanteils der IT von 30 Prozent des Gesamtumsatzes wurde erreicht. Die Gründung spezieller Automotive-Niederlassungen inklusive eigener Werkstatt- und Versuchsbereiche, wie z. B. in München, ermöglicht eine stärkere Konzentration auf die Anforderungen von Großkunden aus der Automobilbranche.

Für 2017 steht die Fortsetzung der Expansion im Automotive-Bereich an: Bereits Anfang des Jahres ging die Niederlassung Stuttgart Automotive an den Start und es erfolgte eine Spezialisierung der Niederlassung Ingolstadt auf die Bedarfe von Kunden aus dem Automobilsegment.

Neufassung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes

Eine der großen Herausforderungen wird die Umsetzung der Anforderungen der AÜG-Reform sein. Im Zuge dessen wird das Unternehmen seinen Kunden in allen Phasen beratend zur Seite stehen.

Frank Ferchau, geschäftsführender Gesellschafter der FERCHAU, blickt positiv in die Zukunft des Unternehmens:

 Als erfahrener und bundesweit tätiger Partner in allen Bereichen der Engineering- und IT-Branche werden wir unser starkes Wachstum auch in 2017 fortsetzen. Bis zum Jahresende erwarten wir eine Umsatzsteigerung auf über 680 Millionen Euro und planen mehr als 900 Neueinstellungen.“

Sie interessieren sich für eine Karriere bei FERCHAU? Hier geht es zu den aktuellen Jobangeboten.