FERCHAU ist Top-Arbeitgeber 2018FERCHAU ist Top-Arbeitgeber 2018
UnternehmenAuszeichnung

FERCHAU erneut unter den besten Arbeitgebern Deutschlands

Lesezeit ca.: 2 Minuten
Philipp Erbe

Philipp Erbe

freier Journalist

Bereits zum sechsten Mal hat das Nachrichtenmagazin FOCUS gemeinsam mit dem Business-Netzwerk XING und dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu die besten Arbeitgeber Deutschlands ermittelt. FERCHAU, die Nr. 1 in Engineering und IT, konnte sich über sehr gute Ergebnisse freuen.

08. Februar 2018

In der nach eigenen Angaben größten Befragung dieser Art hat FOCUS in Zusammenarbeit mit kununu und XING die 1.000 besten deutschen Arbeitgeber mit mehr als 500 Mitarbeitern aus insgesamt 22 Branchen ermittelt. Über 127.000 Arbeitgeber-Beurteilungen durch ihre Beschäftigten wurden zu diesem Zweck ausgewertet. Abgefragt wurden beispielweise die Zufriedenheit mit dem Führungsverhalten der Vorgesetzten, der berufliche Perspektive oder dem Gehalt. Auch die Bereitschaft, das eigene Unternehmen weiterzuempfehlen, floss ins Ranking mit ein.

Das erfreuliche Ergebnis für FERCHAU: jeweils Platz drei in den Kategorien „Dienstleistungen“ (2017: Platz 2) und „Beratung, Agenturen, Kanzleien, Forschung und Technik“ (2017: Platz 8). Mit Platz 17 in der Rubrik „Automobil und Zulieferer“ (2017: Platz 23) sowie mit dem 35. Rang in der neu eingeführten Bewertung der Führungskultur konnte FERCHAU zwei weitere gute Ergebnisse für sich verbuchen. Im Gesamtranking aller bewerteten Unternehmen gelang zudem mit Platz 282 (2017: Platz 358) der Sprung ins obere Drittel. Entsprechend erfreut zeigte sich auch der geschäftsführende Gesellschafter Frank Ferchau:

„Die wiederholte Auszeichnung als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands und die Verbesserung unseres Rankings in nahezu allen wichtigen Kategorien macht uns natürlich sehr stolz. Besonders begeistert hat mich die sehr gute Platzierung in der neuen Extra-Kategorie ‚Führungskultur‘. Denn für uns als Dienstleister sind zufriedene Mitarbeiter nicht nur essentiell für den Unternehmenserfolg, sondern auch unsere Visitenkarte in den Kundenunternehmen, und dazu zählt eine moderne und mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur. Nur mit hoch motivierten Mitarbeitern können wir uns als Engineering- und IT-Dienstleister vom Wettbewerb abheben und auf dem Markt erfolgreich sein. Deshalb hinterfragen wir täglich die Anforderungen, die uns als attraktiven Arbeitgeber ausmachen.“

Eine der wichtigsten Anforderungen erfüllt FERCHAU von Beginn an: Allein im vergangenen Jahr gab das Unternehmen mehr als 10 Millionen Euro für die gezielte Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter aus. Doch nicht nur bei seinen Angestellten steht der Engineering- und IT-Dienstleister unter anderem aus diesem Grund hoch im Kurs. Auch unter den Studenten gilt FERCHAU als besonders attraktiver Arbeitgeber, wie unter anderem die „Student Survey“ sowie das „trendence Graduate Barometer“ belegen.