Image: TransferFERCHAUFERCHAU
TrendFERCHAU AKTUELL

Transfer

Lesezeit ca.: eine Minute

Künstliche Intelligenz wird Menschen überholen, das steht fest. Doch wie viel Technik verkraften wir, nur um mit KI mitzuhalten? Wird unser Gehirn in Zukunft direkt per Implantat mit dem Internet verbunden sein? Die neue Ausgabe unseres Kundenma­ga­zins FERCHAU AKTUELL blickt auf spannende Baustellen, auf denen an der Zukunft der Menschheit gearbeitet wird.

19. November 2018

In Ausgabe 2018/02 finden Sie weitere zukunfts­wei­sende Themen, faszinie­rende Interviews und Berichte von und mit Visionären und Experten:

Der Klügere gibt nach

Egal ob für den Einsatz im Haushalt, in Pflegeheimen oder der invasiven Medizin – bei „Soft Robotics“ liegt der Fokus auf Mensch-Maschine-Interaktionen und adaptiven Bewegungen. Die Vorteile sind unumstritten. Doch ab wann finden wir die Menschen­ähn­lich­keit nur noch unheimlich?

Vom All in den Alltag

Der Technologie-Transfer vom Weltraum auf die Erde hat inzwischen Tradition und Methode. Nach der Möglichkeit der Erwärmung gefrorener Babynahrung oder des Einsatzes einer Rüttelplatte in der Reha können wir auch zukünftig zahlreiche Innovationen erwarten. Autonomes vernetztes Fahren wäre ohne die Raumfahrt derzeit überhaupt nicht möglich.

Internet of Plants

Produkti­vität und Effizienz geben auch in der Landwirt­schaft den Ton an. In sogenannten Farmscra­pers versorgen Kunstlicht und Kohlendi­oxid die Salate in den Etagen übereinander, Erde und Pflanzen werden automatisch analysiert. Können wir je auf ein klassisches Feld verzichten und wie energieef­fi­zient sind vertikale Farmen letztend­lich?

Ausgabe 2018/02

Ausgabe 2018/02

Dieser Artikel erscheint auch in unserem Kundenmagazin FERCHAU Aktuell. Möchten Sie weitere spannende Artikel lesen?

Download pdf