Image: Die Technikwelt zu Gast in Las VegasDie CES präsentiert die Technik-Highlights der Zukunft | CES®
TrendCES 2020

Die Tech­nik­welt zu Gast in Las Vegas

Lesezeit ca.: 3 Minuten
Sarah Openkowski

Sarah Openkowski

Junior Editorial & Content Manager

Wie jedes Jahr fand auch in diesem Januar wieder die „Consumer Electronics Show“, kurz CES, in Las Vegas statt. Auf der weltweit größten Messe für Unterhal­tungs­elek­tronik wird von neuen Smartphone-Revolutionen, über smarte Badvorleger, bis hin zum unsichtbaren Keyboard alles präsentiert – für Technik-Fans ein wahres Paradies. Aber auch die Mobilität der Zukunft kommt nicht zu kurz.

27. Januar 2020

Was hat das Jahr 2020 an technischen Neuheiten zu bieten? Welche Innovationen werden womöglich unsere Zukunft revolutio­nieren? Das zeigten über 4.400 Aussteller, den mehr als 170.000 Besuchern auf der diesjährigen CES, die vom 07. bis zum 10. Januar stattfand. Besonders im Fokus standen dieses Jahr der Transport der Zukunft, Smartphone-Neuheiten und Smarthome-Gadgets. Wir stellen einige Highlights der Messe vor:

E-Mobilität und autonomes Fahren

Natürlich durfte die Thematik rund um E-Mobilität und autonomes Fahren auf der Messe nicht fehlen. So wurden in diesem Rahmen einige neue Konzepte, Modelle und Technolo­gien vorgestellt, die für die Autoindus­trie von besonderer Bedeutung sein könnten.

Beispiels­weise die große Überraschung der Messe: Sony präsentierte das Elektroauto-Konzept „Vision-S“. Der Prototyp vereint verschie­denste Technolo­gien aus dem Hause Sony. Partner wie Magna Steyr oder Bosch waren an der Entwicklung des Konzepts beteiligt. Fraglich bleibt jedoch, ob das E-Auto auch in Produktion gehen soll, oder ob der Prototyp lediglich zur Darstellung der Technolo­gien dient.

Auch Audi zeigte was Neues – AI:ME heißt das Designkon­zept. Das automati­siert fahrende Showcar wurde bereits 2019 präsentiert. Im Rahmen der CES konnte aber erstmals exklusiv auch der Innenraum begutachtet und eine „Probefahrt“ gemacht werden. Hier soll aber weniger das Fahr- als eher das Nutzerer­lebnis im Vordergrund stehen. Deswegen sorgen zahlreiche Features wie zum Beispiel Eye-Tracking-System und VR-Brillen für das richtige „Wellbeing“ Erlebnis.

Handy-Neuheiten

Samsung stellte derweil die neuen Lite-Versionen seiner Top-Smartphones vor. Durch das Galaxy S10 Lite sowie das Note 10 Lite, sollen die Modelle für ein breiteres Publikum zugänglich sein. Außerdem die neuen Modelle Galaxy A51 und A71. Die Smartphones sollen bereits im ersten Quartal 2020 erscheinen.

Auch von Samsung: Das unsichtbare Keyboard „SelfieType“, bei dem die Kamera des Smartphones die Fingerbe­we­gungen erfasst. Diese werden dann von einer künstlichen Intelligenz (KI) in Keyboard-Eingaben umgewandelt – ganz ohne extra Zubehör.

Ein farbiges E-Ink-Display war hingegen das Highlight bei dem chinesischen Elektronik­kon­zern Hisense. Waren vorher nur schwarz-weiß Bildschirme verfügbar, kann dieses Modell 4.096 Farben darstellen. Ein besonders großer Vorteil: Die Akkulauf­zeit bei Geräten mit diesem Display wäre enorm. Bereits im zweiten Quartal dieses Jahres soll die Massenpro­duk­tion starten.

Smarte Lösungen fürs Zuhause

Am Jahresan­fang beginnen oftmals auch die guten Vorsätze – Diät machen, gesünder leben, mehr Sport treiben. Mit der smarten Badematte Mateo können in Zukunft ganz leicht Gewicht und Gesundheits­daten kontrolliert werden. Die Matte sammelt dabei nicht nur Informationen über das Gewicht, sondern auch über den Körperfett­an­teil und über die Haltung. Die Daten können dann über eine App aufgerufen und ausgewertet werden. Bislang handelt es sich jedoch nur um einen Prototyp.

Samsung möchte mit dem Ballie die alltägli­chen Aufgaben im Haus erleichtern. Der kleine, rollende Roboter, kaum größer als ein Tennisball, öffnet die Vorhänge, verbindet sich mit dem Staubsau­gerr­o­boter, wenn er Dreck am Boden entdeckt oder unterstützt durch seine integrierte Kamera bei den Gymnastik­übungen. Wann wir den Ballie in den Läden finden können, ist allerdings noch nicht bekannt. Bis jetzt steht lediglich das Konzept.

Die CES 2020 hatte zahlreiche Highlights zu bieten und auch im nächsten Jahr heißt es dann wieder in der Wüste Nevadas: Was bringt die digitale Zukunft? Auf der CES 2021 werden wir es erfahren!