Image: Die Karriereleiter steht jedem offenChristian Kramm, Niederlassungsleiter
KarriereChristian Kramm, Niederlassungsleiter

Die Karrie­re­leiter steht jedem offen

Lesezeit ca.: 3 Minuten
Ingo Neuling

Ingo Neuling

freier Journalist

Für Christian Kramm ging alles ganz schnell: Im März 2019 als Senior Account Manager im Vertrieb bei FERCHAU angefangen, leitet er seit Februar 2020 die Niederlas­sung in Regensburg. Seine Karriere bei FERCHAU begann allerdings sehr unspekta­kulär – mit dem Anruf eines guten Freundes.

27. Februar 2020

‚Schuld‘ an seiner Berufswahl hatten für Christian Kramm die Kollegen in seinem Tischten­nis­verein. „Ich spielte mit einigen Vertrieb­lern zusammen im Team. Sie haben mir oft von ihren Jobs erzählt – und das sehr positiv. Man sei viel unterwegs, habe viel mit unterschied­li­chen Menschen zu tun und bekomme Einblicke in unterschied­liche Themenfelder. Das hat mich fasziniert und meine Entschei­dung war gefallen.“

Tatsächlich zieht sich das Thema „Vertrieb“ beim 28-Jährigen wie ein roter Faden durch seine bisherige schulische und berufliche Laufbahn. Nach einem Dualen BWL-Studium mit Schwerpunkt auf Versiche­rung und Vertrieb, folgten die ersten Anstellungen in diesem Bereich – und ein Anruf eines Freundes, der bei FERCHAU angestellt war. „Er hat mir das Unternehmen wärmstens empfohlen, vor allem wegen der Entwicklungs­mög­lich­keiten, die es bietet.“

Komplexe Aufgaben­stel­lungen

Davon konnte sich Christian Kramm gleich ein eigenes Bild machen, denn zum März 2019 wurde er Senior Account Manager im Vertrieb bei FERCHAU Regensburg und schon wenige Monate später Business Manager. Er betreute dabei einen Großkunden aus dem Automobil­zu­lie­fer­be­reich, der in verschie­densten Technolo­gie­fel­dern aktiv ist. „Das Spannende war vor allem die Vielseitig­keit der Themen. Für unterschied­liche Aufgaben musste ich die passenden Teams zusammen­stellen. Gerade für die Entwicklung besonders innovativer Technolo­gien benötigte der Kunde neue Berufsbilder, die es so in der Vergangen­heit gar nicht gab. Das heißt, dass ich mich erstmal selbst in neue technische Bereiche einlesen musste und in enger Absprache mit unseren Spezialisten Weiterbil­dungen organisiert habe, damit sie auf ihren Einsatz bestmöglich vorbereitet sind.“

Zusammen erreicht man mehr

Bei FERCHAU gefällt dem passionierten Motorrad­fahrer besonders, dass die einzelnen Niederlas­sungen sich nicht in Konkurrenz zueinander sehen, sondern sich gegenseitig unterstützen. „Konkret habe ich diese Erfahrung mit der Automotive-Niederlas­sung in Ingolstadt gemacht. Die Kollegen haben eine hochmoderne technische Ausstattung mit einer eigenen Entwicklungs­werk­statt, neuesten Prüfständen usw. Auf diese Einrichtungen und das Know-how der Kollegen konnte ich für meinen Großkunden jederzeit zugreifen. Das hat mir sehr geholfen.“

Eigenmoti­va­tion ist besonders wichtig

Bei seiner beruflichen Entwicklung geholfen hat Christian Kramm, dass er über ein hohes Maß an Eigenmoti­va­tion verfügt. „Intrinsi­sche Motivation ist für einen Vertriebler das Wichtigste“, ist er überzeugt. „Aus ihr kommt der Antrieb, sich jeden Tag den neuen Herausfor­de­rungen zu stellen – auch wenn es manchmal nicht so läuft, wie man es sich vorstellt. Zusammen mit einer großen Portion Hartnäckig­keit und Durchhal­te­ver­mögen sowie dem festen Willen, seinen Kunden genau die Dienstleis­tungen anzubieten, mit denen er seine Produkte auf ein neues Level heben kann, kann man in diesem Job sehr viel erreichen.“

Den Beweis dafür lieferte seine Beförderung zum Niederlas­sungs­leiter von FERCHAU Regensburg, nach noch nicht einmal einem Jahr Betriebs­zu­ge­hö­rig­keit. „Ich war selbst etwas überrascht, dass es so schnell ging“, freut sich Christian Kramm und fügt lächelnd hinzu: „Aber es zeigt, dass mein guter Freund damals am Telefon nicht zu viel versprochen hat.“

Sie sind Vertriebler aus Leidenschaft und wollen einen modernen Vertrieb mit echten Karriere­chancen? Dann nutzen Sie Ihr Potenzial und unsere Möglichkeiten! Bewerben Sie sich bei FERCHAU und starten Sie ins nächste Karriere­level. Wählen Sie Jobs aus den verschie­densten Einsatzbe­rei­chen bei Deutschlands Nr.1 in Engineering & IT.