07. Januar 2020Jan Düring

Von 180 auf 380 Mitar­beiter: FERCHAU Stutt­gart AUTO­MO­TIVE erwei­tert Büro­fläche um 800 m2

Lesezeit ca.: eine Minute

FERCHAU Stuttgart AUTOMOTIVE erweitert seine Bürofläche in Untertürkheim um 800 m2.

Hochqualifizierte Mitarbeiter für Projekte in den Innovationsfeldern autonomes Fahren, Car Connectivity und Elektromobilität brauchen ihren Platz. Ob IT-Fachkraft, E-Mobility-Experte oder klassischer Fahrzeugtechniker – um Automobilkunden vor Ort noch besser unterstützen zu können, hat FERCHAU Stuttgart AUTOMOTIVE seine Bürofläche in Untertürkheim um 800 m2 erweitert. Ziel der Erweiterung ist sowohl dem starken Wachstum genüge zu werden, als auch so nah wie möglich am Kunden zu sein. Zudem schafft der Entwicklungsdienstleister dadurch rund 40 zusätzliche Arbeitsplätze, mit Luft nach oben.

FERCHAU ist ein wichtiger Arbeitgeber in der Region. Das Unternehmen konzentriert sich seither auf die Unterstützung  traditionsreicher OEMs und Zulieferer. In den letzten drei Jahren ist die Niederlassung Stuttgart AUTOMOTIVE stark gewachsen. Aus anfänglichen 180 Mitarbeitern sind mittlerweile 380 Mitarbeiter geworden. Diese arbeiten in fünf spezialisierten Business Units: Informationstechnologie, Industrial Engineering, Elektrik/Elektronik sowie Werkstatt und Versuch. Hierbei umfassen ihre Kompetenzen den kompletten Produktentstehungsprozess, das mechanische Umfeld und die E/E-Welt. Und auch das Zukunftsfeld der Batterietechnologie wird von den FERCHAU-Ingenieuren abgedeckt.   

„Wir freuen uns, trotz des aktuell herausfordernden Marktumfelds, nach wie vor zu wachsen und den Standort Stuttgart weiter auszubauen. Wir wollen auch in Zukunft die Technik von morgen mitentwickeln und dabei so nah wie möglich am Kunden sein“, sagt Christian Hopf, Niederlassungsleiter FERCHAU Stuttgart AUTOMOTIVE.

FERCHAU GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU GmbH mehr als 8.400 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 100 Niederlassungen und Standorten sowie in über 110 Technischen Büros und Projektgruppen (Stand: 31.12.2018). FERCHAU ist in den sieben Fachbereichen Maschinenbau, Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig.

Der Engineering- und IT-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering- und IT-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.