02. Dezember 2015 Stefanie Reichmann

FERCHAU-Road­show: Die Gewinner stehen fest

Lesezeit ca.: 2 Minuten

Der Engineering-Dienstleister verloste Semesterbeiträge in Lübeck, Hamburg, Flensburg und Kiel.

Deutschlands Marktführer im Bereich Engineering verschenkte im Rahmen der Roadshow Semesterbeiträge in Höhe von über 1.300 Euro. Die FERCHAU-Niederlassungen Hamburg-Süd, Hamburg-Nord, Kiel und Lübeck besuchten vier Hochschulen und informierten am eigenen Messestand über die verschiedenen Berufsbilder sowie das Unternehmen im Allgemeinen. Fünf Personalreferenten standen für persönliche Gespräche zur Verfügung und berieten die angehenden Ingenieure und Informatiker zum Thema Bewerbung und den individuellen Berufseinstieg.
Ein weiterer Höhepunkt der Roadshow war das Gewinnspiel. Knapp 400 interessierte Studierende der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, der Fachhochschule Kiel, der Fachhochschule Flensburg und der Fachhochschule Lübeck haben mitgemacht. Sie ließen sich kreative Ideen einfallen, warum FERCHAU ihren Wintersemesterbeitrag übernehmen sollte. Ein Teilnehmer schrieb: “Weil Studium und Industrie Hand in Hand gehen sollten und Kreativität und Ideenreichtum ohne Mittel auf der Strecke bleiben.“ „Genau deswegen hat FERCHAU Engineering die Roadshow ins Leben gerufen. Wir möchten Studenten finanziell unterstützen und sie gleichzeitig in lockerer Atmosphäre kennenlernen. Außerdem haben die Studenten so die Möglichkeit zum Austausch mit einem Arbeitgeber in der Region“, sagt Eva Isselstein Manager Recruitment in Kiel.

Die Gewinner der Fachhochschule Lübeck:
Die Preisträger aus Lübeck sind Marco Schwertfeger und Simon Spinas. Herr Schwertfeger studiert im dritten Semester Maschinenbau. Herr Spinas studiert Elektrotechnik im zweiten Semester.

Die Gewinner der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg:
Tim Eckhardt und Nando Lüdtke freuen sich über die Wintersemesterbeiträge, die unter anderem die Kosten für das Studentenwerk oder die öffentlichen Verkehrsmittel abdecken.

Die Gewinner der Fachhochschule Flensburg:
FERCHAU übernimmt die Semesterbeiträge von dem Medieninformatik-Student Finn-Ole Schröder und Elektrotechnik-Student Jonas Zastrow.

Die Gewinner der Fachhochschule Kiel:
Ebenfalls über die Finanzierung der Semesterbeiträge freuen sich Informatik-Studentin Johanna Flechtner und Schiffbau-Student Xaver Wittlinger.

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 6.100 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 70 Niederlassungen und Standorten sowie in mehr als 70 Technischen Büros (Stand: 31. Dezember 2014). FERCHAU ist unter anderem im Maschinen- und Anlagenbau, in der Fahrzeugtechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Elektrotechnik sowie in der Informationstechnik tätig. Der Engineering-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem

Pres­se­kon­takt

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Löwengasse 27 L 60385 Frankfurt am Main

Fon +49 69 955275-0

Fax +49 69 557155

  bachinger@bachinger-pr.de

 Downloads

Texte, Bilder und Hinter­gründe