07. Dezember 2015 Ute Fertig

FERCHAU spendet an den Förder­kreis Erlen­busch e.V.

Lesezeit ca.: 2 Minuten

Die Niederlassung Hamburg-Nord unterstützt den Verein mit 1.000 Euro.

Die Niederlassung Hamburg-Nord unterstützt mit einer Summe von 1.000 Euro den Förderkreis Erlenbusch e.V., eine Einrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Körper- und Mehrfachbehinderungen in Hamburg-Volksdorf. Zugunsten der Spende verzichtet der Engineering-Dienstleister auch in diesem Jahr auf Kundengeschenke zu Weihnachten. FERCHAU-Niederlassungsleiterin Stefanie Strehlow-Gomille überreichte am vergangenen Freitag die Spende an Anna King, erste Vorsitzende des Vereins und Susanne Okroy, Leiterin des Erlenbuschs.

„Wir spenden schon seit mehreren Jahren an den Verein. Der Erlenbusch leistet mit der individuellen Unterstützung und Förderung der Menschen eine so wertvolle und tolle Arbeit. Wir sind froh, mit unserer Summe einen kleinen Beitrag für die Zukunft des Förderkreises leisten zu können. Und wir möchten uns auch im Namen unserer Kunden, die ja zugunsten der Spende auf ihre Weihnachtsgeschenke verzichten, für das großartige Engagement der Erlenbusch-Mitarbeiter bedanken“, erklärt Stefanie Strehlow-Gomille.

Der Erlenbusch bietet 40 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Körper- und Mehrfachbehinderungen im Hamburger Stadtteil Volksdorf ein zweites Zuhause. Das Haus für Kinder und Jugendliche unterstützt Familien, welche die notwendige Pflege rund um die Uhr nicht alleine bewältigen können. Für Kinder, die keinen familiären Hintergrund haben oder deren Familien aus unterschiedlichen Gründen wenig oder gar nicht präsent sind, bemüht man sich um Patenfamilien. Vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter werden die Bewohner auf ihrem individuellen Weg in ein möglichst selbstständiges Leben begleitet. Dabei verfolgt man auch das Ziel, sie in das Gemeinwesen zu integrieren.

Der Förderkreis Erlenbusch e.V gehört seit 1964 zur Martha Stiftung. Die Stiftung bietet ganz im Sinne christlicher Werte und diakonischer Tradition soziale Dienstleistungen in unterschiedlichen Bereichen an: Die Mitarbeiter begleiten und pflegen alte Menschen, arbeiten mit Menschen mit Behinderungen und unterstützen Suchtkranke auf dem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben.

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 6.100 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 70 Niederlassungen und Standorten sowie in mehr als 70 Technischen Büros (Stand: 31. Dezember 2014). FERCHAU ist unter anderem im Maschinen- und Anlagenbau, in der Fahrzeugtechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Elektrotechnik sowie in der Informationstechnik tätig. Der Engineering-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem

Pres­se­kon­takt

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Löwengasse 27 L 60385 Frankfurt am Main

Fon +49 69 955275-0

Fax +49 69 557155

  bachinger@bachinger-pr.de

 Downloads

Texte, Bilder und Hinter­gründe