14. Januar 2016 Stefanie Reichmann

Neuer Nieder­las­sungs­leiter für FERCHAU Köln

Lesezeit ca.: 2 Minuten

Unter der Führung von Gerrit Bendlin ist weiteres Wachstum geplant.

Seit Anfang des Jahres ist Gerrit Bendlin neuer Niederlassungsleiter in Köln. Am Standort des deutschen Marktführers im Bereich Engineering wird der studierte Wirtschaftsingenieur den Kontakt zu den Unternehmen in der Region weiter intensivieren: „Die Niederlassung in Köln ist unterteilt in vier Business Units, die sich auf Automotive, Industrial Engineering, IT- und Elektrotechnik sowie Anlagenbau fokussieren. Jede Business Unit hat separate Wachstumsziele, die zum einen den Ausbau der Unterstützung unserer Kunden vor Ort sowie auch die eigenverantwortliche Erarbeitung von Arbeitspaketen in Form von Projektgruppen beinhalten. Diese werden zukünftig einen hohen Stellenwert in unserer Niederlassung einnehmen.“

Aktuell beschäftigt die Niederlassung in Köln 60 Ingenieure, Techniker, Technische Zeichner und IT-Consultants, die sich mit Kundenprojekten in nahezu allen Bereichen der Industrie beschäftigen. 2016 wird die Niederlassung weiter wachsen. Geplant ist die Neuanstellung von ca. 40 Fachkräften, verteilt auf die vier Business Units, vom klassischen Konstrukteur im Maschinenbau über die Software-Entwicklung im Automotive-Bereich bis hin zu technischen Trendthemen wie dem Internet der Dinge.

Gerrit Bendlin ist seit 2009 für die FERCHAU Engineering GmbH tätig. In den vergangen Jahren war er unter anderem als Account Manager der Niederlassung Dortmund beschäftigt und war zuständig für die Akquise und die Leitung von Projekten im Maschinen- und Anlagenbau. Jetzt freut er sich auf seine neuen Aufgaben als Niederlassungsleiter in Köln.
„Ganz besonders freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit dem gesamten Niederlassungsteam. Unsere Stärke ergibt sich durch das tolle Zusammenspiel. Innen- wie Außendienst durchzieht eine gute Mischung aus erfahrenen Wissensträgern und wissbegierigen jungen Kollegen. Dadurch gelingt es uns, langjährige Mitarbeiter- und Kundenbindungen aufzubauen und zu halten sowie auch Trendthemen schnell zu identifizieren und anzugehen. Verbunden mit einer hohen Investitionsbereitschaft in aussichtsreiche Potentiale, sind wir so ein erfahrener aber auch flexibler Partner bei allen technischen Herausforderungen der Zukunft“, so Herr Bendlin. 

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 6.100 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 70 Niederlassungen und Standorten sowie in mehr als 70 Technischen Büros (Stand: 31. Dezember 2014). FERCHAU ist unter anderem im Maschinen- und Anlagenbau, in der Fahrzeugtechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Elektrotechnik sowie in der Informationstechnik tätig. Der Engineering-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem

Pres­se­kon­takt

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Löwengasse 27 L 60385 Frankfurt am Main

Fon +49 69 955275-0

Fax +49 69 557155

  bachinger@bachinger-pr.de

 Downloads

Texte, Bilder und Hinter­gründe