17. Februar 2016 Wolfgang Exler-Bachinger

FERCHAU bündelt Auto­mo­tive-Akti­vi­täten

Lesezeit ca.: 2 Minuten

Der Engineering- und IT-Dienstleister eröffnet weitere Niederlassung in München mit dem Schwerpunkt Großkunden.

Die FERCHAU Engineering GmbH hat eine weitere Niederlassung in München mit dem Schwerpunkt Automotive eröffnet. Damit möchte der Marktführer im Bereich Engineering- und IT-Dienstleistungen künftig alle Entwicklungsaufträge für seinen Großkunden BMW Group räumlich unabhängig übernehmen und mit der strategisch günstigen Lage weiterhin unmittelbare Kundennähe bieten. Der neue Standort in der Hufelandstraße 27 verfügt neben einem Projektbürogebäude auch über einen großen angegliederten Werkstatt- und Versuchsbereich mit zehn Hebebühnenarbeitsplätzen. Niederlassungsleiter Christoph Donnert zeichnet mit circa 200 Mitarbeitern für die Abwicklung der BMW-Projektaufträge verantwortlich. Und weitere Expansion ist geplant: Bis Ende 2016 plant der Engineering- und IT-Dienstleister 50 Neueinstellungen. Neben den klassischen MINT-Disziplinen sind auch KFZ-Qualifikationen zur Durchführung von Ein- und Umbautätigkeiten an den Fahrzeugen sowie für Analyse-Themen gesucht.

„Unser wichtigstes Ziel ist es, mit der Eröffnung der Niederlassung Automotive die Aktivitäten für die BMW Group optimal zu bündeln. Denn die moderne Projektentwicklung erfordert dies zunehmend, um Prozesse effizient abwickeln zu können“, erklärt Christoph Donnert die Hintergründe für die Eröffnung des weiteren Standortes. Die Niederlassung ist mit modernster Sicherheitstechnik und einem Zutrittskontrollsystem ausgestattet. Das gesamte Gebäude wurde gemäß den Vorgaben der BMW Group zum Prototypen- und Informationsschutz abgenommen.

„Neben der klassischen Entwicklungstätigkeit liegt der zukünftige Schwerpunkt des Werkstätten- und Versuchsbereiches in den Auf- und Umbauten der Fahrzeuge, vor allem in den Bereichen Karosserie, Fahrwerk, Antrieb und Interieur. Dazu zählt beispielsweise die Einrüstung von Versuchsteilen oder der Einbau von Messtechnik und Sensoren. Auch Montageversuche sowie die I-Stufen-Hochrüstung in den Fahrzeugen werden in der Hufelandstraße vorgenommen“, so Donnert weiter. „Für diese Tätigkeiten ist es unerlässlich, unserem Kunden nicht nur die Engineering Competence zur Verfügung zu stellen, sondern auch technische Einrichtungen wie eben Testumgebungen und Prüfstände, auf denen wir bis zum Nachweis der Serienreife gehen können.“

Bislang wurden die Aktivitäten für die BMW Group von der Niederlassung München in der Elsenheimerstraße aus betreut. Der Standort wurde bereits 1973 gegründet und ist mit rund 350 Mitarbeitern eine der größten Niederlassungen der FERCHAU Engineering GmbH. Neben dem Automotive- und Nutzfahrzeug-Bereich liegen die Tätigkeitsschwerpunkte der dort tätigen Ingenieure, Techniker, Technischen Zeichner und IT-Consultants im Sondermaschinen- und Anlagenbau, in der Elektronik und Elektrotechnik sowie in der IT.

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 6.600 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 90 Niederlassungen und Standorten sowie in über 70 Technischen Büros (Stand: 31. Dezember 2015). FERCHAU ist in den sieben Fachbereichen Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig. In diesem Jahr feiert das Unternehmen sein 50-jähriges Jubiläum. Der Engineering- und IT-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering- und IT-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem

Pres­se­kon­takt

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Löwengasse 27 L 60385 Frankfurt am Main

Fon +49 69 955275-0

Fax +49 69 557155

  bachinger@bachinger-pr.de

 Downloads

Texte, Bilder und Hinter­gründe