18. April 2016 Ute Fertig

FERCHAU Schwein­furt expan­diert

Lesezeit ca.: eine Minute

Der Engineering- und IT-Dienstleister hat neue Räumlichkeiten in der Amsterdamstraße bezogen.

Seit ihrer Gründung hat sich die FERCHAU-Niederlassung Schweinfurt stetig vergrößert. Auch für die Zukunft setzt sich der Engineering- und IT-Dienstleister weitere Expansion zum Ziel und baut seinen Standort weiter aus. „Wir haben uns sowohl strukturell als auch fachlich immer an die Anforderungen des Marktes angepasst und dadurch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Kunden in der Region aufgebaut. Aufgrund des kontinuierlichen Wachstums sowie der weiteren Diversifizierungen im Produktportfolio haben wir uns zu einem Umzug entschlossen“, erklärt Niederlassungsleiter Mario Zachmann. Anfang des Monats hat das Schweinfurter Team deshalb modernere und größere Räumlichkeiten in der Amsterdamstraße 6a in Schweinfurt bezogen.

Die neue Lage der Niederlassung bietet beste Voraussetzungen, um die große Nachfrage nach Engineering- und IT-Dienstleistungen in den Bereichen Maschinen- und Sondermaschinenbau, Informationstechnik, Elektrotechnik, Automobilindustrie und Medizintechnik zu bedienen. Und weiteres Wachstum ist geplant. Vor allem in den Feldern Medizin- und Informationstechnik, regenerative Energien sowie E-Mobilität will FERCHAU Schweinfurt sein Engagement verstärken und ist deshalb kontinuierlich auf der Suche nach qualifizierten Ingenieuren und IT-Spezialisten. Dabei sind Bewerber aus den klassischen technischen Ausbildungsberufen ebenso gefragt wie Hochschulabsolventen. Von Technischen Zeichnern und Mechanikern bis hin zu Ingenieuren verschiedenster Fachrichtungen bietet die Schweinfurter Niederlassung vielseitige Einstiegs- und Karrierechancen.

Der direkte Kontakt zu den Fachkräften von morgen ist durch die enge Kooperation des Engineering- und IT-Dienstleisters mit den Hochschulen der Region gewährleistet. So vergibt die Schweinfurter Niederlassung beispielsweise regelmäßig den FERCHAU Förderpreis und unterstützt Studenten im Rahmen des Deutschlandstipendiums. Darüber hinaus ist der Standort auch ehrenamtlich tätig und unterstützt die Mukoviszidose e. V. Regionalgruppe Unterfranken.

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 6.600 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 90 Niederlassungen und Standorten sowie in über 70 Technischen Büros (Stand: 31. Dezember 2015). FERCHAU ist in den sieben Fachbereichen Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig. In diesem Jahr feiert das Unternehmen sein 50-jähriges Jubiläum. Der Engineering- und IT-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering- und IT-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem

Pres­se­kon­takt

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Löwengasse 27 L 60385 Frankfurt am Main

Fon +49 69 955275-0

Fax +49 69 557155

  bachinger@bachinger-pr.de

 Downloads

Texte, Bilder und Hinter­gründe