26. April 2016 Ute Fertig

FERCHAU AVIA­TION erneut als “Pre­ferred Supp­lier for Engi­nee­ring & Costumer Services" zerti­fi­ziert

Die AIRBUS GROUP verlängert Kooperationsvertrag bis 2019.

Der auf Luft- und Raumfahrt spezialisierte FERCHAU-Geschäftsbereich AVIATION wurde von der AIRBUS GROUP, einem der weltweit führenden Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, erneut zum „Preferred Supplier for Engineering & Costumer Services“ ausgewählt. Dieser Status wurde dem Unternehmen bereits 2008 verliehen, kontinuierlich ausgebaut und nun bis 2019 verlängert. Damit gehört FERCHAU AVIATION zum festen Kreis aus bevorzugten Zulieferern für Engineering-Dienstleistungen. Die AIRBUS GROUP wählt im regelmäßigen Rhythmus die verlässlichsten und leistungsfähigsten Partner aus, um die Zuliefererkette zu optimieren, Kosten einzusparen und die weltweite Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. In Toulouse fand im Rahmen der E2S Award Ceremony die feierliche Übergabe der Auszeichnung durch Bernard Richardot, Vice President General Procurement AIRBUS GROUP, statt. Harald Felten, CEO FERCHAU AVIATION, war gemeinsam mit Site Manager Toulouse Thierry Faysse und Country Manager Spain Oscar Elvira vor Ort, um Award und Urkunde entgegenzunehmen. 

„Die erneute Zertifizierung als Preferred Supplier macht uns sehr stolz. Für unser Unternehmen bedeutet dies eine enorme Planungssicherheit. Das ist sowohl für unsere Mitarbeiter als auch für potenzielle Bewerber ein eindeutig positives Signal und positioniert uns als eine der Top-Adressen im Engineering- Umfeld im Bereich Luft- und Raumfahrt“, erklärt Harald Felten. Mit der Zertifizierung wird FERCHAU AVIATION bei allen Anfragen der AIRBUS GROUP zuerst eingebunden. Der Status ermöglicht einen sehr engen Kontakt mit den Kunden und dem anhängenden Lieferanten-Netzwerk. Ausschlaggebend für die Wahl waren unter anderem die Kriterien Qualität, Innovation, Verbesserungspotenzial und Effizienz.

FERCHAU Engineering GmbH, Geschäftsbereich AVIATION
Im FERCHAU Geschäftsbereich AVIATION sind derzeit mehr als 900 Entwickler, Konstrukteure, Hard-/Softwareprofis und Projektmanager beschäftigt. Diese sind verteilt auf die Standorte Bremen, Hamburg, München, Augsburg, Donauwörth, Laupheim und Toulouse (F) sowie Madrid-Getafe, Barcelona (ES), Bristol, Bournemouth (GB), Bangalore und Warnemünde/Rostock (RST Rostock System-Technik GmbH). 2015 erwirtschaftete der Geschäftsbereich Aviation einen Umsatz von über 70 Millionen Euro.

Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 6.600 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 90 Niederlassungen und Standorten sowie in über 70 Technischen Büros (Stand: 31. Dezember 2015). FERCHAU ist unter anderem im Maschinen- und Anlagenbau, in der Fahrzeugtechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Elektrotechnik sowie in der Informationstechnik tätig.

FERCHAU AVIATION GROUP

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem

Pres­se­kon­takt

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Löwengasse 27 L 60385 Frankfurt am Main

Fon +49 69 955275-0

Fax +49 69 557155

  bachinger@bachinger-pr.de

 Downloads

Texte, Bilder und Hinter­gründe