25. Mai 2016 Ute Fertig

FERCHAU Ulm schafft neue Arbeits­plätze

Lesezeit ca.: eine Minute

Der Engineering- und IT-Dienstleister plant den weiteren Ausbau im Bereich Pharmazie.

FERCHAU Ulm baut sein Dienstleistungsportfolio im Bereich Pharmazie weiter aus. Damit kommt der Engineering- und IT-Dienstleister der starken Nachfrage der in der Region ansässigen Pharma-Unternehmen nach und plant weitere Neueinstellungen. In der Business Unit Pharmazie unterstützt ein Team aus über 35 Spezialisten die Unternehmen in den Feldern Validierung und Qualifizierung, Versuchsdurchführung und Auswertung im Laborumfeld, Forschung, Entwicklung sowie Qualitätsmanagement und -sicherung. Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Feld der IT mit den Bereichen Statistik, statistische Programmierung, Projektmanagement, Softwareengineering und klassische IT-Aufgaben. Für die Zukunft plant FERCHAU Ulm weiteres Wachstum. Bis Ende 2016 möchte der Engineering- und IT-Dienstleister seinen Umsatz im Pharma- und Biopharma-Bereich verdoppeln. Besonders Technische Assistenten, Techniker und Pharma-Ingenieure sowie Spezialisten in der Qualitätssicherung sind gefragt. 

Volker Lippstreu, Business Manager Industrial Engineering und Pharma, ist für die Kunden zentraler Ansprechpartner: „Die Pharmaindustrie hat in den letzten Jahren ein überproportionales Wachstum erfahren und ist weniger stark von wirtschaftlichen Schwankungen der Konjunktur abhängig als andere Branchen. Besonders im Bereich Biopharma spüren wir ein starkes kundenseitiges Interesse und konnten große Zuwächse verzeichnen. Wir unterstützen die Unternehmen in der Region in allen Projektphasen und möchten mittelfristig das Dienstleistungsspektrum im Bereich Engineering Support weiter stärken.“


Um dem steten Wachstum gerecht zu werden, sucht die Niederlassung aktiv nach geeigneten Nachwuchskräften. Neben ausgewählten Fördermaßnahmen bietet FERCHAU Ulm die Betreuung von Abschluss- und Projektarbeiten sowie Trainee-Programme im Bereich Vertrieb an. Darüber hinaus kooperiert der Engineering- und IT-Dienstleister mit den in der Region ansässigen Hochschulen und Universitäten und präsentiert sich auf den Job- und Hochschulmessen in der Region.

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 6.600 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 90 Niederlassungen und Standorten sowie in über 70 Technischen Büros (Stand: 31. Dezember 2015). FERCHAU ist in den sieben Fachbereichen Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig. In diesem Jahr feiert das Unternehmen sein 50-jähriges Jubiläum. Der Engineering- und IT-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering- und IT-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem

Pres­se­kon­takt

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Löwengasse 27 L 60385 Frankfurt am Main

Fon +49 69 955275-0

Fax +49 69 557155

  bachinger@bachinger-pr.de

 Downloads

Texte, Bilder und Hinter­gründe