22. August 2016 Eva Trost

FERCHAU Hamburg-Nord unter­stützt Racing-Team HAWKS

Der Engineering- und IT-Dienstleister ist einer der Hauptsponsoren des Formula-Student-Teams der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg.

Die FERCHAU Engineering GmbH fördert auch in dieser Saison wieder das Formula-Student-Team HAWKS der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg. Deutschlands Marktführer im Bereich Engineering- und IT-Dienstleistungen beteiligt sich seit vielen Jahren als einer der Hauptsponsoren an dem Projekt. Vom 9. bis zum 14. August nahmen die HAWKS mit ihrem selbst konstruierten Rennwagen „H12 Hidaya“ erfolgreich am deutschen Formula-Student-Event in Hockenheim teil.

In der Kategorie „Engineering Design“ konnte sich das Team in dieser Saison über einen erfolgreichen 3. Platz freuen. Mit ihrer überzeugenden Leistung beim „Autocross“ sicherten sich die Hamburger Studenten den 4. Platz. Bei dieser Aufgabe muss das Fahrzeug auf einer ca. 800 Meter langen Strecke seine Wendigkeit beim Durchfahren von Geraden, Haarnadelkurven und Slalomstrecken unter Beweis stellen. Ebenfalls vorne mit dabei waren die HAWKS beim sogenannten „Skid Pad“ (Acht-Fahren). Hier wird die erreichbare Querbeschleunigung während einer konstanten Kreisfahrt ermittelt. In dieser Kategorie erreichte das Racing-Team mit seinem Rennwagen den 5. Platz.

Das von den Studenten entwickelte Fahrzeug verfügt zum Großteil über selbst konstruierte Teile, wie z.B. die CFK-Felgen und die Bremssättel. Der knapp 190 Kilogramm schwere Wagen beschleunigt in 3,5 Sekunden von null auf hundert Kilometer pro Stunde. Vom 25. bis zum 28. August können die Teammitglieder der HAWKS die Stärken ihres Wagens noch ein weiteres Mal unter Beweis stellen, wenn sie beim Formula Student Spain auf der Rennstrecke in Barcelona abermals gegen die besten Studententeams aus aller Welt antreten.

Bereits seit dem Jahr 2011 begleitet die FERCHAU-Niederlassung Hamburg-Nord das Racing-Team HAWKS. Niederlassungsleiterin Stefanie Strehlow-Gomille freut sich, den Studenten auch in der Saison 2016 fachlich und finanziell zur Seite zu stehen: „Wir sind sehr beeindruckt von der Leistung der Teammitglieder und ihren Erfolgen, die sie trotz harter Konkurrenz jedes Jahr aufs Neue bei der Formula Student verbuchen. Mit der Teilnahme an dem beliebten Wettbewerb stellen die Studenten aber nicht nur ihr fachliches Können unter Beweis, sondern lernen auch den Arbeitsalltag eines Ingenieurs näher kennen und werden mit wichtigen Unternehmensabläufen vertraut gemacht. Und genau diese Kombination macht das Projekt so wertvoll.“

Die Formula Student
Die Formula Student ist eine jährlich stattfindende internationale Rennserie, bei der Studenten ihre technischen Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Die Teams konzipieren und bauen ihre Fahrzeuge für die Rennen komplett selbstständig und können sich in über 34 verschiedenen Ländern für ausgewählte Wettbewerbe anmelden. Dort messen sie sich auf renommierten Rennstrecken mit anderen Teams. Das Besondere an dieser Rallye ist, dass nicht das schnellste Team, sondern die innovativste und gelungenste Fahrzeugkonstruktion gewinnt. Finanzplanung und Verkaufsargumente sind neben der Rennperformance ebenso wichtige Bewertungskriterien der Jury.

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 6.600 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 90 Niederlassungen und Standorten sowie in über 70 Technischen Büros (Stand: 31. Dezember 2015). FERCHAU ist in den sieben Fachbereichen Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig. In diesem Jahr feiert das Unternehmen sein 50-jähriges Jubiläum. Der Engineering- und IT-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering- und IT-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem

Pres­se­kon­takt

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Löwengasse 27 L 60385 Frankfurt am Main

Fon +49 69 955275-0

Fax +49 69 557155

  bachinger@bachinger-pr.de

 Downloads

Texte, Bilder und Hinter­gründe