21. September 2016 Anika Raisch

FERCHAU Kiel spon­sert Will­kom­mens­ge­schenke für Erst­se­mester

Lesezeit ca.: 2 Minuten

Der deutsche Engineering- und IT-Dienstleister unterstützt die HS Flensburg und FH Kiel bei der Begrüßung der neuen Studenten.

Die FERCHAU Engineering GmbH hat diverse Artikel gesponsert, um die Erstsemester der Hochschule Flensburg sowie der Fachhochschule Kiel willkommen zu heißen. Bereits seit mehreren Jahren unterstützt die Niederlassung Kiel mit dieser Kooperation die beiden Bildungseinrichtungen und trägt so dazu bei, dass der Ausbildungsstart für die Studienanfänger zu einem positiven Erlebnis wird.

An der Hochschule Flensburg bestückt der Allgemeine Studierendenausschuss (AsTA) hochwertige Willkommenstaschen, die die Erstsemester gegen ein geringes Entgelt erwerben können. Der Erlös kommt wiederum der Interessenvertretung der Studierenden zugute. FERCHAU Kiel beteiligte sich dieses Mal mit 200 Fahrradsattel-Bezügen an der Ausstattung. 
An der Fachhochschule Kiel begrüßt der deutsche Marktführer im Bereich Engineering- und IT-Dienstleistungen die neuen Studenten des Fachbereichs Maschinenwesen mit einem Sponsoring von 350 roten FERCHAU-Stoffbeuteln, -T-Shirts sowie weiteren nützlichen Kleinigkeiten für den Studienalltag. Im Fachbereich Informatik und Elektrotechnik heißt die Niederlassung Kiel die Erstsemester ebenfalls mit 250 Stoffbeuteln, Studienutensilien sowie mit Büroausstattungen für insgesamt acht Laborplätze willkommen.

Die begehrten T-Shirts mit Firmenlogo-Aufdruck werden bereits seit 2007 vom Standort übergeben und in Abstimmung mit der Fachhochschule entworfen. In diesem Jahr können sich die Studenten über schwarze Shirts freuen, die mit der Aufschrift „Lütt Engineer“ augenzwinkernd auf das Berufsziel der Studienanfänger verweisen. Nicht weniger beliebt bei den Erstsemestern sind die praktischen FERCHAU-Stoffbeutel. Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit transportieren sie Tag für Tag alles, was im Studium benötigt wird.

Die gesponserten Artikel wurden den Hochschulen bereits ausgehändigt und können somit pünktlich zum Semesteranfang an die Studierenden verteilt werden. Niederlassungsleiter Markus Beer freut sich über die Gelegenheit, die Kieler Studienanfänger auch im Namen des Unternehmens begrüßen zu können: „Für FERCHAU gehört die Kooperation mit regionalen Bildungseinrichtungen seit jeher dazu. Mit dem Sponsoring können wir die Hochschulen bei einem gelungenen Empfang ihrer Studenten unterstützen. Zugleich stellen wir auf diese Weise den Kontakt zu den Fachkräften von morgen her und machen sie auf FERCHAU als attraktiven Arbeitgeber aufmerksam.“

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 6.600 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 90 Niederlassungen und Standorten sowie in über 70 Technischen Büros (Stand: 31. Dezember 2015). FERCHAU ist in den sieben Fachbereichen Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig. In diesem Jahr feiert das Unternehmen sein 50-jähriges Jubiläum. Der Engineering- und IT-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering- und IT-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem

Pres­se­kon­takt

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Löwengasse 27 L 60385 Frankfurt am Main

Fon +49 69 955275-0

Fax +49 69 557155

  bachinger@bachinger-pr.de

 Downloads

Texte, Bilder und Hinter­gründe