17. Oktober 2016 Eva Trost

FERCHAU vergibt Auszeich­nung an heraus­ra­genden Studenten

Der Engineering- und IT-Dienstleister ehrt die akademische Bestleistung eines Master-Absolventen der HAW München.

Die Münchener Niederlassungen der FERCHAU Engineering GmbH haben vergangenen Freitag im Rahmen der Alumni-Feier der Fakultät Elektro- und Informationstechnik der Hochschule für angewandte Wissenschaften München einen Studenten für seine akademische Bestleistung geehrt. FERCHAU unterstützt die Hochschule München bereits seit vielen Jahren finanziell bei der Ausrichtung dieser Feier. Senior Account Manager IT Florian Poltrock überreichte die Urkunde dem Absolventen Hannes Hüffer, der den Master-Studiengang Systems Engineering mit einer hervorragenden Note abgeschlossen hatte. Zuvor hatte Herr Hüffer bereits seinen Bachelor im Internationalen Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Bremen mit sehr gutem Abschluss absolviert.

Senior Account Manager IT Florian Poltrock erklärt die Unterstützung der Hochschule: „Als führender Engineering- und IT-Dienstleister in Deutschland sind wir auf hochqualifizierte Absolventinnen und Absolventen der technischen Studiengänge angewiesen. Es freut uns, dass wir die Möglichkeit haben, mit unserem finanziellen Engagement an einer der renommiertesten Hochschulen Deutschlands die hohe Qualität der Ausbildung zu unterstützen.“

FERCHAU hat in diesem Jahr eine weitere Niederlassung in München mit dem Schwerpunkt Automotive eröffnet. Hier plant der Engineering- und IT-Dienstleister auch weitere Expansion: Bis Ende 2016 sollen 50 Neueinstellungen vorgenommen werden. Neben den klassischen MINT-Disziplinen der Ingenieurwissenschaften sind auch KFZ-Qualifikationen zur Durchführung von Ein- und Umbautätigkeiten an den Fahrzeugen sowie für Analyse-Themen gesucht.

Der zweite FERCHAU-Standort ist die Niederlassung München in der Elsenheimerstraße. Bereits 1973 gegründet, ist sie mit rund 350 Mitarbeitern eine der größten Niederlassungen der FERCHAU Engineering GmbH. Neben dem Automotive- und Nutzfahrzeug-Bereich liegen die Tätigkeitsschwerpunkte der dort tätigen Ingenieure, Techniker, Technischen Zeichner und IT-Consultants im Sondermaschinen- und Anlagenbau, in der Elektronik und Elektrotechnik sowie in der IT.

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 6.600 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 90 Niederlassungen und Standorten sowie in über 70 Technischen Büros (Stand: 31. Dezember 2015). FERCHAU ist in den sieben Fachbereichen Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig. In diesem Jahr feiert das Unternehmen sein 50-jähriges Jubiläum. Der Engineering- und IT-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering- und IT-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem

Pres­se­kon­takt

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Löwengasse 27 L 60385 Frankfurt am Main

Fon +49 69 955275-0

Fax +49 69 557155

  bachinger@bachinger-pr.de

 Downloads

Texte, Bilder und Hinter­gründe