21. Dezember 2016 Anika Raisch

10 Jahre FERCHAU Rostock

Lesezeit ca.: eine Minute

Der Engineering- und IT-Dienstleister plant für das Jahr 2017 weiteres Wachstum.

FERCHAU Rostock feiert sein 10-jähriges Jubiläum. Seit der Gründung im Jahr 2006 hat sich die Niederlassung stetig vergrößert und auch für das Jahr 2017 plant FERCHAU Rostock ein weiteres Mitarbeiterwachstum um 20 Prozent. In den Feldern Informationstechnik und Elektrotechnik möchte der Engineering- und IT-Dienstleister in den kommenden Monaten 5 neue Stellen schaffen. Im Bereich Schiffbau sind bis zu 10 Neueinstellungen vorgesehen. Die Geschichte der Rostocker Niederlassung begann 2006 mit zwei Mitarbeitern. Heute, 10 Jahre später, sind 60 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner und 12 Mitarbeiter im Innendienst für FERCHAU Rostock tätig.
Niederlassungsleiter Karsten Schulz blickt zuversichtlich in die Zukunft: „Wir haben uns sowohl strukturell als auch fachlich immer an die Anforderungen des Marktes angepasst und so eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Kunden in der Region aufgebaut. Die derzeitigen Entwicklungen in der Schiffbaubranche in Mecklenburg-Vorpommern lassen auch für 2017 eine weiterhin positive Auftragslage erwarten.“

Allein der Bereich IT verzeichnete in den letzten 5 Jahren am Standort ein Wachstum auf knapp 30 Prozent des Umsatzes. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten der Niederlassung gehören allen voran sämtliche Aufgaben im Wind-Engineering und exponiert der Schiffbau. FERCHAU Rostock zeichnet sich zudem durch die große Nähe zu seinen Kunden aus, erläutert Niederlassungsleiter Karsten Schulz: „Kein anderer Engineering- und IT-Dienstleister kann in Mecklenburg-Vorpommern drei Standorte vorweisen. Unsere Stützpunkte Rostock, Greifswald und Schwerin sind wichtige Pfeiler zur Gewährleistung eines guten Kunden- und Bewerberzugangs.“

Um die steigende Nachfrage der Unternehmen nach externen Dienstleistungen weiterhin kompetent bedienen zu können, sucht die Niederlassung aktiv nach geeigneten Nachwuchskräften und kooperiert eng mit den Hochschulen und Universitäten in der Region. So vergibt die Rostocker Niederlassung beispielsweise den FERCHAU Förderpreis, unterstützt Studenten im Rahmen des Deutschlandstipendiums und präsentiert sich auf Hochschulmessen.

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 6.600 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 90 Niederlassungen und Standorten sowie in über 70 Technischen Büros (Stand: 31. Dezember 2015). FERCHAU ist in den sieben Fachbereichen Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig. In diesem Jahr feiert das Unternehmen sein 50-jähriges Jubiläum. Der Engineering- und IT-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering- und IT-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem

Pres­se­kon­takt

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Löwengasse 27 L 60385 Frankfurt am Main

Fon +49 69 955275-0

Fax +49 69 557155

  bachinger@bachinger-pr.de

 Downloads

Texte, Bilder und Hinter­gründe