07. Juni 2017 Anika Raisch

FERCHAU Stutt­gart feiert Jubi­läum

Lesezeit ca.: 3 Minuten

Der Engineering- und IT-Dienstleister startet mit einem neuen Niederlassungleiter ins nunmehr 45. Geschäftsjahr.

FERCHAU Stuttgart feiert sein 45. Jubiläum. 1972 gegründet, kann die Niederlassung mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen seitdem ein stetiges Wachstum verzeichnen. Zur weiteren Spezialisierung auf die Bedarfe eines renommierten ortsansässigen Automobilherstellers hat der Engineering- und IT-Dienstleister Anfang dieses Jahres eine zusätzliche Automotive-Niederlassung gegründet. Nach der Aufteilung beschäftigen FERCHAU Stuttgart und FERCHAU Stuttgart Automotive aktuell jeweils 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Und weiteres Wachstum ist geplant: Bis Ende des Jahres strebt die Niederlassung Stuttgart über 40 Neueinstellungen an. Gesucht werden qualifizierte Berufseinsteiger sowie erfahrene Fachkräfte für Projekte in den Feldern Fahrzeugtechnik und E-Mobility, Maschinen- und Anlagenbau inklusive Industrie 4.0, Fertigung und Softwareentwicklung.

In den letzten Jahren haben neben den klassischen Engineering-Aufgaben vor allem die Aufträge für IT-Dienstleistungen stark zugenommen. Um den geänderten Anforderungen der Unternehmen nachzukommen, hat sich FERCHAU Stuttgart mit vier Business Units neu formiert: Die Abteilungen Fahrzeugtechnik und Maschinen- und Anlagebau sind jeweils in die Bereiche Industrial Engineering und IT/Electrical Engineering unterteilt und damit ideal auf die Bedarfe der am stärksten vertretenen Branchen innerhalb der Region abgestimmt. Die neue Struktur ermöglicht eine passgenaue Bearbeitung von Projekten und wird darüber hinaus der zunehmenden Bedeutung zukunftsweisender Themen wie Elektromobilität und Industrie 4.0 gerecht.

Seit diesem Jahr hat der Standort mit Michael D. Nägele einen neuen Niederlassungsleiter. Bereits seit 2009 erfolgreich für die FERCHAU Engineering GmbH tätig, schlug er nach seinem Einstieg als Account Manager eine klassische Vertriebslaufbahn ein und war zuletzt als Business Manager bei Deutschlands Marktführer im Bereich Engineering und IT beschäftigt. „Ich freue mich, gemeinsam mit dem Team von FERCHAU Stuttgart unsere Position als einer der beliebtesten Ingenieurdienstleister noch weiter voranzutreiben. Die positive wirtschaftliche Entwicklung in der Region bringt eine immer größere Nachfrage der hier ansässigen Unternehmen nach externer Unterstützung mit sich. Hinzu kommt, dass Themen wie Industrie 4.0 und E-Mobility ein schnelles Umdenken von den Betrieben verlangen. Als führendes Unternehmen mit über 50 Jahren Erfahrung und mehr als 7.400 Mitarbeitern deutschlandweit hat FERCHAU sein Dienstleistungsangebot den Technologien und Märkten der Zukunft frühzeitig angepasst. Am Standort Stuttgart liefern unsere hochspezialisierten Fachkräfte maßgeschneiderte Lösungen auch für komplexe Aufgaben und bedienen dabei sämtliche Themen aus dem Engineering- und IT-Umfeld“, erklärt Nägele. Besonders nachgefragt wird die Expertise der Niederlassung im Leistungsfeld Engineering Competence. Dabei bearbeiten Projektteams ganze Aufgabenpakete, die beim Kunden vor Ort oder in den FERCHAU-eigenen Technischen Büros umgesetzt werden.

Um den steigenden Bedarf der Unternehmen an externen Dienstleistungen auch weiterhin optimal bedienen zu können, arbeitet FERCHAU Stuttgart eng mit den Hoch- und Technikerschulen der Region zusammen und setzt sich aktiv für die Förderung von Nachwuchskräften ein. So unterstützt der Standort das Formula-Student-Team der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, sponserte bereits einen Hörsaal der Hochschule Esslingen und hält Fachvorträge an den Einrichtungen. Darüber hinaus vergibt die Niederlassung Themen für Abschlussarbeiten. Berufseinsteiger können sich bei FERCHAU Stuttgart auf eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit spannenden Projekte und besten Karrieremöglichkeiten freuen.

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 7.400 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 100 Niederlassungen und Standorten sowie in über 100 Technischen Büros und Projektgruppen (Stand: 31.12.2016). FERCHAU ist in den sieben Fachbereichen Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig. 2016 feierte das Unternehmen sein 50-jähriges Jubiläum.

Der Engineering- und IT-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering- und IT-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem

Pres­se­kon­takt

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Löwengasse 27 L 60385 Frankfurt am Main

Fon +49 69 955275-0

Fax +49 69 557155

  bachinger@bachinger-pr.de

 Downloads

Texte, Bilder und Hinter­gründe