24. Oktober 2017Anika Raisch

FERCHAU unter­stützt das Tumor­zen­trum Frei­burg

Lesezeit ca.: eine Minute

Der Engineering- und IT-Dienstleister spendet 2.000 Euro an die Aktion „Tigerherz …wenn Eltern Krebs haben“ der Universitätsklinik Freiburg.

Die Freiburger Niederlassung der FERCHAU Engineering GmbH hat 2.000 Euro an die Aktion „Tigerherz“ des Tumorzentrums der Uniklinik Freiburg gespendet. Auch in diesem Jahr hatte sich der Standort wieder dazu entschieden, auf größere Weihnachtsgeschenke an Kunden und Mitarbeiter zu verzichten und stattdessen eine soziale Einrichtung in der Region zu fördern. Mit der Summe unterstützt der Engineering- und IT-Dienstleister das Angebot der Psychosozialen Krebsberatung, welche sich um Kinder kümmert, deren Eltern an Krebs erkrankt sind.

Niederlassungsleiter Patrick Schmoll besuchte das „Tigerherz“-Team im Tumorzentrum Freiburg persönlich und überreichte Fundraiser Riccarda Kräuter-Schächtele sowie Therapeut Mohamed Mamar den Spendenscheck.
„Das Engagement, mit dem sich die Mitarbeiter dieser wichtigen Aufgabe widmen, ist bewundernswert. Mit unserer Spende möchten wir den unermüdlichen Einsatz für das Wohl junger Angehöriger von Krebspatienten honorieren und dazu beitragen, dass diese wertvolle Arbeit im Rahmen der Krebstherapie auch in Zukunft geleistet werden kann“, begründet Patrick Schmoll die finanzielle Zuwendung seiner Niederlassung.

Die Aktion „Tigerherz“ der Psychosozialen Krebsberatung richtet sich an Familien, in denen ein Elternteil an Krebs erkrankt ist. Ziel der Anlaufstelle ist es, die Kinder der Patienten zu unterstützen und Ängste aufzufangen. Neben Beratungsmöglichkeiten für die Eltern stehen vor allem die Bedürfnisse der jungen Angehörigen im Fokus. So können die Kinder und Jugendlichen beispielsweise im Tigerherz-Atelier mit verschiedenen Materialien experimentieren und kreativ sein. Das Angebot „Tigerherz“ ist kostenfrei und finanziert sich ausschließlich aus Spenden. 
  

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 7.400 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 100 Niederlassungen und Standorten sowie in über 100 Technischen Büros und Projektgruppen (Stand: 31.12.2016). FERCHAU ist in den sieben Fachbereichen Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig. 2016 feierte das Unternehmen sein 50-jähriges Jubiläum.

Der Engineering- und IT-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering- und IT-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem