29. November 2018Eva Trost

FERCHAU Düssel­dorf spendet 2.000 Euro

Lesezeit ca.: 3 Minuten

Der Engineering- und IT-Dienstleister würdigt das Engagement regionaler Einrichtungen und Vereine mit einem vorweihnachtlichen Beisammensein.

Die Düsseldorfer Niederlassung der FERCHAU Engineering GmbH hat erneut auf Weihnachtsgeschenke an Kunden verzichtet, um verschiedene Einrichtungen und Vereine aus der Region zu unterstützen. Insgesamt spendete der Engineering- und IT-Dienstleister 2.000 Euro an den Zornröschen Mönchengladbach e.V., die Kindertafel Krefeld, das Konrad-Adenauer-Gymnasium Kleve sowie den Ökumenischen Ambulanten Hospizdienst Regenbogen e.V.
Das Besondere in diesem Jahr: Anstatt die Spendenempfänger zu besuchen, lud FERCHAU Düsseldorf deren Vertreter zu einem vorweihnachtlichen Beisammensein in die Niederlassung ein. Bei Kaffee und Kuchen unterhielten sich Niederlassungsleiter Lars Gerards und Personalreferentin Desiree Bruver-Leske vom FERCHAU-Standort Düsseldorf mit den Vertretern der Einrichtungen und Vereine über deren Arbeit. Um sich auch einmal direkt bei den teils ehrenamtlichen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz zu bedanken, überreichte ihnen die Niederlassung neben der Spende Buchgutscheine im Wert von jeweils 25 Euro.

Lars Gerards resümiert: „Kooperation zeichnet sich durch Beständigkeit und Vertrauen aus. Um die Beziehungen zu unseren Spendenempfängern weiter zu vertiefen, haben wir in diesem Jahr unsere Partner an einen Tisch geholt. Dieser Austausch war für alle Beteiligten eine tolle Erfahrung und hat dazu geführt, dass unsere Gäste sich auch untereinander vernetzt haben. Häufig ergibt sich Gutes zufällig im Leben. Mit unserer Spendenaktion konnten wir dem Zufall ein bisschen nachhelfen. Es ist uns ein großes Anliegen, die wertvolle Arbeit der Einrichtungen und Vereine zu unterstützen und vor allem auch das große Engagement der Mitarbeiter zu würdigen. Dass aus unserem gemeinsamen Nachmittag vielleicht auch wertvolle Kooperationen entstehen, freut uns natürlich umso mehr.“

Über die Spendenempfänger:
Vor über 25 Jahren ging der Verein Zornröschen aus dem Arbeitskreis „Gewalt in Familie/Partnerschaft – gegen Frauen und Kinder“ hervor. Ziel der Einrichtung ist es, Kindern und Jugendlichen zu helfen, die von sexuellem Missbrauch betroffen sind. Mit dem Namen „Zornröschen“ sollen die Opfer dazu angespornt werden, die Gewalt nicht schweigend – wie im Schlaf – zu ertragen. Stattdessen soll der Zorn über das Schicksal entdeckt und die Kraft entwickelt werden, aus der Situation zu entkommen.

Die Kindertafel Krefeld wurde 2007 gegründet und unterstützt gezielt Schulen, soziale Einrichtungen und Kindertagesstätten mit finanziellen Mitteln. Ziel der Tafel ist es, der wachsenden Kinderarmut in Krefeld zu begegnen. Eltern, die sich das Mittagessen ihrer Kinder nicht leisten können, werden unterstützt, damit möglichst jedes Kind die Chance auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung hat.

Seit mehr als 25 Jahren pflegt das Konrad-Adenauer-Gymnasium in Kleve im Rahmen der AG „Fairständnis“ eine Schulpartnerschaft mit Nueva Esperanza in El Salvador. Die bereits mehrfach ausgezeichnete AG setzt sich für die Partnerschule, mit der auch Austauschprogramme stattfinden, ein und sammelt mit verschiedenen Aktionen Spendengelder. Zudem versenden die Schüler aus Kleve Weihnachtspakete an die Schüler in El Salvador.

Der Ökumenische Ambulante Hospizdienst Regenbogen e.V. mit Sitz in Wassenberg besteht seit knapp 20 Jahren und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen in der letzten Lebensphase liebevoll zu begleiten und ihnen einen würdevollen Abschied zu bereiten. Darüber hinaus möchte der Verein auch die Angehörigen in diesen schweren Zeiten entlasten.

FERCHAU Engineering GmbH
Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 8.100 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 100 Niederlassungen und Standorten sowie in über 100 Technischen Büros und Projektgruppen (Stand: 31.12.2017). FERCHAU ist in den sieben Fachbereichen Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig.

Der Engineering- und IT-Dienstleister bietet seinen Kunden drei Leistungsbausteine an: Im Bereich Engineering Competence übernimmt das Unternehmen ganze Workpackages, die entweder beim Kunden vor Ort oder in den eigenen Technischen Büros bearbeitet werden. Im zweiten Kompetenzfeld, dem Engineering Support, unterstützen die Fachkräfte des Engineering- und IT-Dienstleisters den Kunden vor Ort. Im dritten Bereich, den Managed Services, unterstützt FERCHAU seine Kunden bei der Bündelung von Beschaffungsprozessen für Engineering- und IT-Dienstleistungen.

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem

Pres­se­kon­takt

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Löwengasse 27 L60385Frankfurt am Main

Fon +49 69 955275-0

Fax +49 69 557155

 bachinger@bachinger-pr.de

 Downloads

Texte, Bilder und Hinter­gründe