04. Juni 2019Toni Schwarz

Queen Eliz­a­beth II. zeichnet FERCHAU-Koope­ra­ti­ons­partner aus

Lesezeit ca.: eine Minute

Das FERCHAU AVIATION-Team gratuliert der WOODFORD ENGINEERING CONSULTANCY zum Gewinn des „Queens Award for Enterprise“

Die FERCHAU AVIATION als Geschäftsbereich der FERCHAU Engineering GmbH kooperiert weltweit mit Partnerunternehmen, die – jeder in seiner jeweiligen Sparte – neue Maßstäbe in Technologie, Innovation und Design setzen. Seit 2009 kooperiert und entwickelt FERCHAU AVIATION mit der WOODFORD ENGINEERING CONSULTANCY aus der Nähe von Manchester neuartige Konzepte für Luftfahrttechnologien der Zukunft.

Königin Elizabeth II. von Großbritannien ehrte jetzt die innovativen und zukunftsweisenden Leistungen der WOODFORD ENGINEERING CONSULTANCY mit dem „Queens Award for Enterprise 2019“, in der Kategorie „International Trade“. Dabei handelt es sich um die höchste royale Auszeichnung für Unternehmen in Großbritannien.

Martin Sauerschnig, CEO von FERCHAU AVIATION, beglückwünscht WOODFORD ENGINEERING CONSULTANCY und lobt die enge, länderübergreifende Zusammenarbeit: „Um unseren Kunden stets höchste Qualität zu liefern, vertrauen wir auf die Kooperation mit führenden internationalen Partnerunternehmen. Für FERCHAU AVIATION ist die Auszeichnung unseres britischen Partners ein großer Ansporn, auch weiterhin gemeinsame Zukunftsprojekte voranzutreiben und die Innovationskraft Europas im globalen Wettbewerb zu stärken.“

David Bradshaw, kaufmännischer Direktor der WOODFORD ENGINEERING CONSULTANCY, ergänzt: „Wir sind stolz, diese prestigeträchtige Auszeichnung aus der Hand der Queen entgegen zu nehmen. Es unterstreicht die Fähigkeiten und das Fachwissen unserer weltweit gefragten Ingenieure. Unser besonderer Dank gilt unseren europäischen Partnern und insbesondere FERCHAU AVIATION. Deren beständige Wertschätzung unserer Expertise hat diese Auszeichnung erst ermöglicht."

WOODFORD ENGINEERING CONSULTANCY bietet Dienstleistungen im Bereich Design, Entwicklung, Sicherheit und Zertifizierung von Flugzeugsystemen für die Luft- und Raumfahrtindustrie an. Das Unternehmen beschäftigt über 50 Mitarbeiter in Manchester und Bristol.

FERCHAU Engineering GmbH, Geschäftsbereich AVIATION
Der international agierende FERCHAU-Geschäftsbereich AVIATION ist auf Engineering-Dienstleistungen für die Luft- und Raumfahrtbranche sowie auf General Engineering spezialisiert. Aktuell sind mehr als 800 Entwickler, Konstrukteure, Hard-/Softwareprofis und Projektmanager an 15 Standorten in Deutschland, England, Frankreich und Spanien beschäftigt. 2018 erwirtschaftete der Geschäftsbereich AVIATION einen Umsatz von über 70 Millionen Euro.

Derzeit arbeiten bei der FERCHAU Engineering GmbH mehr als 8.400 Ingenieure, IT-Consultants, Techniker und Technische Zeichner in über 100 Niederlassungen und Standorten sowie in über 110 Technischen Büros und Projektgruppen (Stand: 31.12.2018). FERCHAU ist in den Fachbereichen Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Schiffbau und Meerestechnik tätig.

Member of the FERCHAU AVIATION GROUP

Download Texte und Fotos: FERCHAU Media Informationssystem