FERCHAU Deggendorf

Wachs­tums­feld Infor­ma­ti­ons­technik

Aufgrund ihrer geografisch günstigen Lage wird die niederbayerische Kreisstadt Deggendorf oft als „Tor zum Bayerischen Wald“ bezeichnet. Als solches ist sie nicht nur ein wichtiger Hochschul-, sondern auch ein bedeutender Wirtschaftsstandort. 

Bodenständigkeit gepaart mit einer ausgeprägten Innovationsorientierung – das kennzeichnet den Standort Deggendorf mit seinen mehr als 32.000 Einwohnern. In der Region sind neben einem bedeutenden Automobilhersteller auch eine Reihe namhafter Zuliefererunternehmen vertreten. Dementsprechend zählt die Fahrzeugtechnik zu den wichtigsten Tätigkeitsfeldern des örtlichen FERCHAU-Teams. Im Blickpunkt stehen u. a. Entwicklungsaufgaben in den Bereichen Fahrerassistenzsysteme, Getriebe und Hydraulik, aber auch die Konstruktion von Betriebsmitteln sowie der Vorrichtungsbau.

Neben der Fahrzeugindustrie kommt vor allem dem Maschinen- und Anlagenbau eine besondere Bedeutung zu. Wichtige Aufgabengebiete des Niederlassungsteams sind hier die Informations- und Automatisierungstechnik mit der Entwicklung von Embedded Systems sowie der SPS-Programmierung. Im Anlagenbau verfügt die Niederlassung zudem über ein separates Technisches Büro, in dem u. a. komplette Arbeitspakete abgewickelt werden. Dabei geht es um Aufgaben in der Konstruktion, aber auch um die Erstellung und Inbetriebnahme von Netzwerken für die Betriebsdatenerfassung, zum Beispiel im Hinblick auf ein effizientes Lean Management. Zum Team gehören dementsprechend ausgewiesene REFA/MTM-Spezialisten.

Deggendorf hat sich in den letzten Jahren jedoch nicht nur als Industrie-, sondern auch als IT-Standort einen Namen gemacht. Ausschlaggebend dafür ist die Ansiedlung mittelständischer IT-Betriebe, die Lösungen im Bereich der Business-IT anbieten. Im Fokus stehen u. a. Datenbank-Themen, die Entwicklung von Web-Applikationen sowie Business-Intelligence-Anwendungen. Zu den entsprechenden Projekten steuern die IT-Consultants von FERCHAU Deggendorf bereits heute ihr Expertenwissen bei. Allerdings soll dies in Zukunft noch weitaus häufiger der Fall sein. Als wichtigen Wachstumsbereich sieht die Niederlassung außerdem den Automotive-Sektor. Hier ist u. a. ein verstärktes Engagement bei der Planung neuer Fahrzeugmodelle sowie bei Logistikthemen vorgesehen.

Für FERCHAU-Mitarbeiter bietet der Standort Deggendorf nicht nur beste Aussichten für spannende und abwechslungsreiche Projektaufgaben, sondern auch ein Lebensumfeld mit hohem Kultur- und Freizeitwert – wobei das Spektrum von der 18-Loch-Golfanlage bis zu grenzenlosen Naturerlebnissen zwischen Donau, Bayerischem Wald und Böhmen reicht.

Sight­seeing-Tipp vom Team Deggen­dorf

Unbedingt einen Besuch wert ist die gotische Grabkirche St. Peter und Paul mit ihrem erst 1727 vollendeten Turm, der als einer der schönsten Barocktürme Süddeutschlands gilt.

Kontakt

Niederlassung Deggendorf

Edlmairstraße 9 94469 Deggendorf

Fon +49 991 320179-0

Fax +49 991 320179-299

  deggendorf@ferchau.com

Manfred Schüller

Manfred Schüller

Niederlassungsleiter

Karte

Unser Team

Wir sind für Sie da

  • Manfred Schüller

    Manfred Schüller

    Niederlassungsleiter

  • Stefan Bossert

    Stefan Bossert

    Account Manager

  • Marko Küblböck

    Marko Küblböck

    Senior Account Manager

  • Achim Rager

    Achim Rager

    Business Manager

Leistungen

Was wir tun

  • Fahrzeugtechnik
  • Informationstechnologie
  • Maschinenbau
  • Sondermaschinenbau
  • Anlagenbau
  • Elektrotechnik/MSR
Jobangebote

Aktu­elle Jobs

Events und Messen

Veran­stal­tungen

Für diesen Standort finden zurzeit keine Veranstaltungen statt.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen finden Sie in unserem Events.

Downloads

AGB – Zerti­fi­kate – Flyer