Feedback bei FERCHAU

Wir leben Offen­heit

Nur wer sich ständig weiterentwickelt, wird langfristig erfolgreich sein. Wir nutzen eine Vielzahl von Kanälen — ob Befragungen, Studien oder Gespräche — um zu erfahren, wie wir uns stetig verbessern können. Machen Sie sich selbst ein Bild!

trendence Graduate Barometer 2017

Wir sind attrak­tiver Arbeit­geber für Studenten

FERCHAU für Bewerber: Selbstbestimmtes Arbeiten, viel Feedback und eine passgenaue Unternehmenskultur waren für die knapp 12.000 angehenden Wirtschaftswissenschaftler und Ingenieure deutscher Hochschulen die ausschlaggebenden Punkte für ihre positive Bewertung von FERCHAU. Im jährlich durchgeführten Top-Ranking der 100 beliebtesten Arbeitgeber des Berliner trendence Instituts belegt FERCHAU mit Rang 38 eine ausgezeichnete Platzierung.

In der Kategorie „Die aktivsten Arbeitgeber am deutschen Campus“ wählten die Studenten das Unternehmen auf Platz 5. Darüber hinaus wurde FERCHAU vom ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchs an 15. Stelle der Top-Arbeitgeber in Schleswig-Holstein genannt. 

Über die wiederholte Platzierung unter den Top 50 freuen wir uns sehr. Dieses gute Ergebnis zeigt uns, dass wir den richtigen Weg beschreiten und es spornt uns an, unsere gute Positionierung als bekannter und attraktiver Arbeitgeber zu behaupten.

Frank Ferchau

Frank Ferchau

Geschäftsführer

Mitarbeiterbefragung

Gemeinsam machen wir FERCHAU noch besser

FERCHAU für Mitarbeiter: Es gehört zu unseren Grundsätzen, unsere Mitarbeiter gezielt in die weitere Entwicklung unseres Unternehmens mit einzubeziehen. Die Meinung unserer Mitarbeiter ist uns wichtig! Einen besonderen Stellenwert hat daher die Mitarbeiterbefragung, die alle zwei Jahre durchgeführt wird. Das breit gefächerte Themenspektrum umfasst alle Bereiche, die für die Zufriedenheit mit FERCHAU als Arbeitgeber entscheidend sind.

Wir befragen unsere Mitarbeiter zu ihrer Tätigkeit, ihrem Vorgesetzten, dem Informationsmanagement, dem Weiterbildungsangebot und vielem mehr, um herauszufinden, an welchen Stellschrauben wir noch drehen können. Wir wollen wissen: Was läuft gut? Und wo müssen wir noch besser werden?

Die Befragung gibt uns die Möglichkeit, gezielt dort Veränderungen einzuleiten, wo sie gebraucht werden. Was uns freut: Über 90 Prozent unserer Mitarbeiter empfinden den Dialog mit Ihren Vorgesetzten als freundlich und offen.

Stephan Schulte

Stephan Schulte

Personalreferent Personalentwicklung

Bildungsbedarf verstehen

Wir entwi­ckeln Sie weiter

FERCHAU für Mitarbeiter: Weiterbildung kann und darf Spaß machen – aus Unternehmenssicht befähigen wir Mitarbeiter zielgenau für heutige oder künftige Anforderungen. Dazu gehören ein konkreter Bedarf und die richtigen Lernziele genauso, wie eine geschützte Lernatmosphäre. Hier werden neue Wege, Systeme oder Verhaltensweisen ausprobiert und Fähigkeiten erlernt. Genauso wichtig ist es, Rückmeldung über den eigenen Lernstand und konkrete Ansatzpunkte zur Verbesserung und Entwicklung zu bekommen.

Die Personalentwicklung berät und begleitet Mitarbeiter, Führungskräfte und die Unternehmensleitung in diesem Prozess. Natürlich unterstützen wir auch unsere Kunden und schulen diese in Bereichen, in denen sie unsere Expertise benötigen.

Unsere Kunden schätzen die Kompetenzen unserer Mitarbeiter in allen Bereichen – da darf es gerne auch mal etwas mehr sein…

Oliver Roentgen

Oliver Roentgen

Leiter Personalentwicklung

Ranking Top-Arbeitgeber

Unsere Mitar­beiter wählen uns unter die besten Arbeit­geber

FERCHAU für Bewerber/Mitarbeiter: Das Nachrichtenmagazin „Focus“ hat gemeinsam mit XING und kununu, die besten Arbeitgeber Deutschlands 2017 ermittelt. Erneut wurde FERCHAU in drei unterschiedlichen Branchenkategorien unter den Großunternehmen auf die höheren Ränge gewählt.

In der Branche »Dienstleistungen« belegte FERCHAU den 2. Platz. Den 8. Platz erreichte Deutschlands Engineering- und IT-Dienstleister Nummer 1 innerhalb der Kategorie »Beratung, Agenturen, Kanzleien, Forschung und Technik«. Im Ranking »Automobil und Zulieferer« wurden wir mit dem 23. Platz ausgezeichnet.

Das Ergebnis des Rankings beruht auf 100.000 Beurteilungen von Arbeitnehmern aus allen Hierarchie- und Altersstufen. Die Befragten gaben u. a. an, wie zufrieden sie mit dem Führungsverhalten ihres Vorgesetzten, ihren beruflichen Perspektiven, dem Gehalt sowie dem Image ihres Arbeitgebers sind.

Die wiederholte Auszeichnung als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands macht uns sehr stolz, denn die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter ist seit Jahren ein fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. 

Frank Ferchau

Frank Ferchau

Geschäftsführer

FERCHAU-FREItalk

Wir lieben den offenen Austausch

FERCHAU für Mitarbeiter: Mit dem FREItalk fördern wir den direkten Dialog zwischen unseren Mitarbeitern aus den verschiedensten FERCHAU-Regionen und Einsatzfeldern. Ungefiltert, persönlich und in lockerer Atmosphäre können Mitarbeiter Fragen direkt an den Geschäftsführer Frank Ferchau stellen und mit ihm auf Augenhöhe diskutieren und ihn persönlich kennenlernen. Im kleinen Kreis haben so jeweils 15 Mitarbeiter die Möglichkeit, Themen, die sie beschäftigen, an Geschäftsführer Frank Ferchau heranzutragen und auch direktes Feedback zu erhalten.

Der FREItalk findet zweimal im Jahr in der Zentrale in Gummersbach mit verschiedenen Mitarbeitergruppen statt. Um auch unseren Projektmitarbeitern die Möglichkeit zu geben, sich auszutauschen, gibt es im gleichen Turnus einen FREItalk „on tour“, der direkt an den Standorten oder an einem exklusiven Ort stattfindet.

Vom Start weg hat sich gezeigt, dass wir mit dieser Veranstaltung richtig liegen. Die Teilnehmer nutzen die Gelegenheit, um Dinge aus ihrer persönlichen Arbeitswelt anzusprechen, mit Kollegen zu diskutieren und Herrn Ferchau persönlich kennenzulernen.

Jenny Schmidt

Jenny Schmidt

Eventmanagerin

Ideenmanagement

Wir sind offen für neue Ideen

FERCHAU für Mitarbeiter: Was bedeutet Ideenmanagement bei FERCHAU? Ganz einfach: Das Know-how unserer Mitarbeiter hilft uns dabei, dass wir uns stetig weiterentwickeln. Gemeinsam werden wir immer besser. Daher sammeln und bewerten wir in unserem Ideenmanagement jede neue Idee, die uns noch nicht bekannt ist und uns weiter bringen könnte.

Jeder eingereichte Vorschlag wird ohne Zwischenfilter von einem Gremium geprüft, das aus Vertretern verschiedener Mitarbeitergruppen besteht.

Auch in diesem Jahr freuen wir uns bereits über 96 tolle Vorschläge unserer Mitarbeiter, wie wir uns weiterentwickeln und verbessern können. Jede Idee zählt.

Jutta Schmitz

Jutta Schmitz

Teamleiterin Methodencoaching

Bewerberzufriedenheitsanalyse

Wir wollen wissen, was unsere Bewerber denken

FERCHAU für Bewerber: FERCHAU ist immer auf der Suche nach neuen Talenten. Wir erhalten eine Vielzahl an Bewerbungen und führen jeden Tag Bewerbungsgespräche mit ganz unterschiedlichen Menschen durch. Dabei ist es uns wichtig, dass alle sich bei uns willkommen fühlen. Aus diesem Grund fragen wir unsere Bewerber nach Ihrer Zufriedenheit im Hinblick auf den Auswahlprozess bei FERCHAU. Wir haben im letzten Jahr über 1000 abgesagte Bewerber nach ihrer ehrlichen Meinung gefragt.

Ergebnis: 82 Prozent der Befragten gaben an, dass Sie sich im Auswahlprozess immer gut informiert gefühlt haben. Ebenfalls positiv bewerteten unsere Bewerber die schnelle Reaktionsgeschwindigkeit bei der Bearbeitung der Bewerbung und der Einladung zum Vorstellungsgespräch. Und mit das Wichtigste: Die Mehrheit fühlte sich wohl bei uns und fand die Atmosphäre im Gespräch angenehm.

Der Bewerbungsprozess ist der erste Kontakt zwischen Arbeitgeber und potentiellem Mitarbeiter. Dieser erste Eindruck zählt. 

Elisa Wicke

Elisa Wicke

Leiterin Rekrutierung Projektmitarbeiter

Student Survey 2016

Wir sind beliebt bei Absol­venten

FERCHAU für Bewerber: Laut des „Student Survey 2016“ des Beratungsunternehmens Universum Communications gehört FERCHAU zu den beliebtesten und bekanntesten Engineering-Dienstleistern bei Absolventen und angehenden Ingenieuren.

Für die Befragung wurden an Universitäten und Hochschulen bundesweit mehr als 45.000 Studierende aller Fachrichtungen hinsichtlich ihrer zukünftigen Wunscharbeitgeber befragt. Das Ergebnis: In der Top-100-Unternehmensliste belegen wir einen ausgezeichneten 36. Platz. Ausschlaggebend bei der Bewertung waren für die Absolventen ein sicherer Job mit vielfältigen Arbeitsaufgaben in einem netten Team, der eine attraktive Vergütung sowie eine ausgewogene Work-Life-Balance bietet.

Die gute Platzierung zeigt uns, dass sich immer mehr Absolventen für eine Anstellung bei FERCHAU interessieren. Dies hängt nicht zuletzt mit unseren vielfältigen Aktivitäten an den Hochschulen zusammen, die von den Studenten sehr positiv aufgenommen und genutzt werden.

Frank Ferchau

Frank Ferchau

Geschäftsführer

Mitarbeitergespräche

Wir spre­chen regel­mäßig mitein­ander

FERCHAU für Mitarbeiter: Ob Probezeitgespräch, Jahresgespräch, Entwicklungsgespräch oder Projektabschlussgespräch—Feedback geben und nehmen hat für uns Priorität. Dabei geht Feedback für uns in beide Richtungen, Vorgesetzte beurteilen ihre Mitarbeiter und der Mitarbeiter gibt seinem Vorgesetzten ebenfalls Rückmeldung über die Zusammenarbeit.

Ein wichtiges Instrument sind auch die Zielvereinbarungen, die Mitarbeiter und Vorgesetzter gemeinsam treffen. Führungskraft und Mitarbeiter vereinbaren Ziele, die sich aus strategisch relevanten Zielfeldern ergeben. Jeder Mitarbeiter hat dadurch die Möglichkeit an Unternehmensziele mitzuarbeiten und aktiv mitzugestalten.

Das Mitarbeitergespräch bildet für uns die Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten und findet mindestens einmal jährlich statt.

Lena Kriesten

Lena Kriesten

Personalreferentin Personalentwicklung

Austrittsbefragung

Wir wollen, dass unsere Mitar­beiter bleiben

FERCHAU für Mitarbeiter: Genauso wichtig wie die Frage, warum sich Bewerber für FERCHAU entscheiden, ist die Frage, warum Mitarbeiter aus dem Unternehmen ausscheiden. Die Motive, die einen Kollegen zu diesem Schritt bewogen haben, nehmen wir sehr ernst, um herauszufinden an welchen Themen wir noch arbeiten können.

Daher fragen wir Kollegen, die unser Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen, nach Ihrer Kündigungsmotivation. Über einen anonymisierten Online-Fragebogen können uns die Mitarbeiter offen berichten, welche Gründe zu Ihrer Entscheidung geführt haben. So können wir uns kontinuierlich weiterentwickeln und unserem Ruf als Top-Arbeitgeber weiterhin gerecht werden.

Durch die Erkenntnisse aus den Rückmeldungen können wir Veränderungen gezielt anstoßen und unsere Stärken weiter ausbauen.

Oliver Roentgen

Oliver Roentgen

Leiter Personalentwicklung

Kundenzufriedenheitsbefragung

Wir sind erst zufrieden, wenn der Kunde begeis­tert ist

FERCHAU für Kunden: Qualität bei FERCHAU hat viele Facetten, aber nur eine oberste Priorität: den Kundennutzen. Wichtigstes Umsetzungsinstrument ist dabei unser zertifiziertes Qualitätsmanagement. Im Rahmen dessen führen wir seit 20 Jahren nach einem definierten Stichprobenverfahren monatlich für die abgeschlossenen Projekte des Vormonats eine Kundenbefragung durch.

Über die Online-Befragung können wir quasi „just in time“ auf Anregungen und Wünsche unserer Kunden reagieren und Maßnahmen ergreifen, damit unsere Kunden mit unserer Dienstleistung immer zufrieden sind. Auch Trends können wir daraus ableiten, so vorausschauend handeln und bei negativen Tendenzen in einzelnen Befragungsbereichen schnell reagieren und aktiv gegensteuern.

Wir haben sehr positive Erfahrungen mit unserer Online-Befragung gemacht. Dadurch konnten wir den Austausch mit unseren Kunden weiter verbessern. Wir bleiben dran.

Ralf Maasch

Ralf Maasch

Leiter Qualitätsmanagement

Freelancer-Befragung

Wir sind ein starker Partner

FERCHAU für Freelancer: Deutschlands Nr. 1 im Engineering und die besten Freelancer des Landes – eine Verbindung, die sich bewährt hat. Die Zusammenarbeit mit freiberuflichen Partnern hat für uns einen hohen Stellenwert. Darum ist uns das Feedback unserer Freelancer besonders wichtig, denn nur so können wir weiterhin Hand in Hand agieren und gemeinsam spannende Projekte für unsere Kunden erfolgreich abwickeln.

Alle zwei Jahre fragen wir aus diesem Grund unsere freiberuflichen Partner gezielt, wo wir in der Zusammenarbeit noch etwas verändern können oder was besonders gut funktioniert. Aus den ausgewerteten Ergebnissen leiten wir dann konkrete Maßnahmen zur Verbesserung ab.

Eine direkte Rückmeldung unserer freiberuflichen Partner ist uns wichtig und gibt uns wertvolle Hinweise zu Stärken und Verbesserungspotenzialen in der Zusammenarbeit.

Stephan Schulte

Stephan Schulte

Personalreferent Personalentwicklung